BITKOM Umfrage sieht Autobranche bei Blockchain vorne

Wenn es um den Einsatz der Blockchain geht, sind die Unternehmen in Deutschland immer noch zu wenig aktiv. So besagt es eine aktuelle Bitkom Studie.

Deutsche Unternehmen verkennen Blockchain Nutzen weiterhin

Zu den Geldgebern und Auftraggebern der neuesten Studie des Branchenverbandes Bitkom gehört unter anderem NTT DATA. Wie schon mehrfach in der Vergangenheit haben die Experten des Verbandes 1.000 Unternehmen im Land um ihre Einsatzbereitschaft im Zusammenhang mit der Blockchain Technologie befragt, wie sie unter anderem im Netzwerk des Bitcoin verwendet wird. Die erste offensichtliche Erkenntnis der Umfrage: Nur eines von 60 Unternehmen in Deutschland kann bereits Erfahrungen mit der Technologie vorweisen. Nicht deutlich positiver sieht es im Bereich der Blockchain-Planungen für die Zukunft aus. Andererseits fällt der Wert hier mit 4 % immerhin doppelt so hoch wie bei den Firmen aus, die inzwischen erste Schritte im diesem Sektor gewagt haben. Fragt man die Teilnehmer nach ihrer Einschätzung, wo sie Deutschland im globalen Blockchain-Ranking einordnen, stufen 57 % der Befragten ihren Standort im internationalen Mittelfeld ein.

Autohersteller und Elektronikbranche gewissermaßen deutsche Vorreiter

Für die Experten von Gartner Hype Cycle (das Unternehmen gehörte ebenfalls zu den Sponsoren) sind die Ergebnisse hingegen de Beweis, dass der Boom der Blockchain scheinbar gebrochen ist. Die Firmen halten mittlerweile wieder nach Alternativen Ausschau. Es gibt aber insgesamt durchaus hoffnungsvolle Aussagen der Umfrage, denn in einigen Branchen tut sich etwas. 13 % der Automobilhersteller etwa vertrauen auf die Blockchain, im Energiesektor sind es 9 % der Befragten, die angeben, in irgendeiner Form von der Blockchain Gebrauch zu machen. Im Versicherungs- und Bankensektor liegt der Anteil bei 6 %. Die besagten Autobauer sind mit 30 % auch die Gruppe, die sich besonders gut vorstellen kann, vollends neue Geschäftswege unter Verwendung der Blockchain zu beschreiten.

Insgesamt können sich 27 % alles teilnehmenden Unternehmen mit dem Gedanken an neue Dienstleistungen und Güter anfreunden, die auf Basis der Blockchain entwickelt werden. Anpassungen bei schon vorhandenen Produkten und Dienstleistungen kämen zumindest theoretisch für 34 der 1.000 deutschen Unternehmen infrage.

Firmen sollen besser informiert und aufgeklärt werden

Den Zuspruch im Automobilsektor erklären sich die in Auswertung involvierten Experten insbesondere damit, dass die Blockchain nicht nur bei der Nachverfolgbarkeit in der Lieferkette, sondern auch beim großen Thema Elektromobilität interessante Chancen bietet. So könnten Fahrer zukünftig an Elektrotankstellen vielleicht in der Blockchain mit Litecoin, Bitcoin, Bitcoin Cash und anderen Blockchain-basierten Token zahlen. Bei NTT DATA Deutschland ist man überzeugt: Die Blockchain ist reif für den Einsatz in viele in Branchen. In Kursangeboten will das Unternehmen auch etwas dagegen tun, dass laut der Umfrage 88 % der Unternehmen keine Vorstellung eines praktischen Anwendungsnutzen im eigenen Fall haben. Hier muss Wissen vermittelt werden, die Angst vor hohen Kosten schreckt jedenfalls „nur“ 37 % der Umfrageteilnehmer bisher ab.

Featured Image: Von Madcat_Madlove | Shutterstock.com

eToro
Hauptmerkmale
Preisgekrönte Handelsplattform für Kryptowährungen
11 Zahlmethoden einschließlich PayPal
Reguliert durch die FCA & Cysec
Mindesteinzahlung
$200
United States
Hauptmerkmale
Preisgekrönte Handelsplattform für Kryptowährungen
11 Zahlmethoden einschließlich PayPal
Reguliert durch die FCA & Cysec
Top Coins
  • Bitcoin
  • Stellar
  • Ripple
  • Litecoin
  • EOS
Zahlungsarten
Kreditkarte, Debitkarte, Banküberweisung, PayPal, Skrill, Neteller, Yandex, WebMoney, UnionPay, MoneyGram
eToro ist eine Multi-Asset-Anlageplattform mit mehr als 2000 Assets, darunter FX, Aktien, Crypto, ETFs, Indizes und Rohstoffe. eToro bietet neben Crypto / Fiat- und Crypto / Crypto-Paaren eine breite Palette von Cryptos wie Bitcoin, XRP und andere. eToro-Benutzer können sich mit anderen Benutzern verbinden, von ihnen lernen und sie kopieren oder von ihnen kopieren lassen.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.