HomeNewsTechnische Kursanalyse für Ethereum: ETH unter 1.600 USD anfällig

Technische Kursanalyse für Ethereum: ETH unter 1.600 USD anfällig

ETH/USD könnte negativ werden und erneut die Kurse in der Nähe von 1.300 USD testen, wenn Bären der Ausbruch unter 1.500 USD gelingt

Ethereum (ETH) erlebte in den letzten 24 Stunden eine Korrektur um 6 % und liegt derzeit im Vergleich zur letzten Woche bei über 13 % im roten Bereich. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Verkäufer nach der Ablehnung von 1.869 USD weiterhin Abwärtsdruck ausübten.

Die technische Perspektive für ETH/USD zeigt, dass der Kurs der zweitgrößten Kryptowährung mit 1.560 USD deutlich über der Hauptunterstützungszone liegt.

Zum Zeitpunkt des Schreibens notierte ETH bei rund 1.584 USD.

Ethereum-Kursausblick

ETH/USD-Tageschart. Quelle: TradingView

Ethereum verzeichnete einen erneuten Rückgang von 1.800 USD und lag mit 1.718 USD unter der kritischen Unterstützung des 100 SMA. Die Bären setzten sich weiterhin unter 1.600 USD und einer wichtigen aufsteigenden Trendlinie durch, wobei ETH Tiefststände von 1.520 USD erreichte.

Bullen haben versucht, sich über 1.600 Dollar zu erholen, aber ohne Erfolg. Der Rückgang des Bitcoins auf 52.000 US-Dollar trotz der Tesla-Nachrichten hat nicht geholfen. Ein breiterer Ausverkauf auf dem Markt könnte somit zu Verlusten von Ethereum auf das Niveau von 1.500 USD beitragen.

Der tägliche MACD steigt innerhalb der rückläufigen Zone an, während der tägliche RSI mit einer negativen Divergenz unterhalb des Mittelpunkts tendiert. Der Indikator markiert derzeit die Schwelle von 41. Dies zeigt an, dass Bären die Oberhand haben.

Dieser technische Ausblick für ETH deutet darauf hin, dass Bären die Kurse möglicherweise noch über die Intraday-Tiefststände von 1.520 USD hinaus drücken. Wobei die horizontale Linie bei 1.420 USD die primäre Unterstützungszone darstellt. Weitere Verluste könnten dazu führen, dass der Ethereum-Kurs auf 1.300 USD und dann auf die jüngsten Tiefststände von 1.290 USD sinkt.

ETH/USD-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Der stündliche MACD zeigt eine abnehmende Dynamik innerhalb der rückläufigen Zone. Der RSI unter 40 aber deutet darauf hin, dass Bären immer noch das Kommando haben. Wenn der Abwärtsdruck anhält, könnte das Paar ETH/USD unter eine im Stunden-Chart gebildete bullische Trendlinie fallen und die oben genannten Tiefststände von 1.520 USD oder weniger erreichen.

Auf der anderen Seite könnten Bullen sich über das kritische Niveau von 1.600 USD erholen und den Overhead-Widerstand in der Nähe von 1.700 USD erneut testen.

ETH/USD hat ein Hoch nahe dem Fib-Niveau von 0,236 (1.594 USD) gebildet, nachdem die Unterstützung bei 1.550 USD zurückgeprallt war. Käufer werden wahrscheinlich den einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt auf 1.618 USD anstreben, über dem sie das Niveau von 0,5 Fib (1.643 USD) des Abschwungs von 1.737 USD auf 1.550 USD erreichen könnten.

Ein solches Szenario wird es neuen Kaufaufträgen ermöglichen, die Aufwärtsdynamik in Richtung 1.700 USD zu steigern. In diesem Fall könnte ETH über 1.800 USD steigen und neue Höchststände über 2.000 USD anstreben.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.