HomeNewsSquares Cash-App führt automatisch wiederkehrende Bitcoin Käufe ein

Squares Cash-App führt automatisch wiederkehrende Bitcoin Käufe ein

19 Mai 2020 By Benson Toti

Die neue Funktion erlaubt Nutzern der Cash App automatische Bitcoin-Käufe in täglichen, wöchentlichen oder zweiwöchentlichen Intervallen.

Square-CEO Jack Dorsey kündigte an, die Cash App verfüge jetzt über eine neue Funktion, durch die Benutzer sowohl automatisch als auch wiederkehrend Bitcoin-Käufe tätigen können.

In einem Tweet vom gestrigen Montag stellte Square- und übrigens auch Twitter-CEO Dorsey klar, dass Cash App Nutzer nun über die Häufigkeit ihrer Bitcoin-Käufe entscheiden können:

Sie haben nun die Chance, automatisch wiederkehrende Bitcoin Einkäufe in der Cash App vorzunehmen. Täglich, wöchentlich oder alle zwei Wochen. Und die Anzeige auf „sats“ ändern“, twitterte er.

Die Mindestzahlung liegt für Anwender bei 10 US-Dollar. Somit können pro Tag bereits mit nur 10 USD Bitcoin gekauft werden oder aber ein Kauf in wöchentlichem bzw. zweiwöchentlichem Rhythmus geplant werden.

Squares Cash App beinhaltet diese Funktion zu wiederkehrenden Kaufaufträgen auch für den Aktienhandel. Der Anbieter Cash App betont die Option, automatisierte Aktien- und BTC-Käufe einzurichten, um Transaktionen zu verteilen. Auf der Plattform heißt es, „im Laufe der Zeit erledigt“  und dass „User durch automatisch wiederholte Käufe ein Instrument zur Minimierung negativer Folgen der üblichen Marktschwankungen“ bekommen.

Festlegen können Nutzer nun außerdem, ob ihre Käufe in BTC oder Satoshis dargestellt werden können. Durch die Mindestsumme von 10 US-Dollar können Anleger auch Bruchteile eines Bitcoins erwerben.

Vorerst bleibt die neue Funktion US-Kunden vorbehalten. Allerdings soll der Service laut der Plattform bald auch in Großbritannien zur Verfügung stehen.

Squares neue Funktion in der Cash App kommt gerade richtig, denn die Zahl der Bitcoin-Käufer steigt stetig. Data bi BitInfocharts befindet sich in mehr als 96 % aller Wallets weniger als ein Bitcoin.

Die Zahl der Whale-Wallets weist ebenfalls einen Aufwärtstrend auf, zuletzt unterstützten zudem verschiedene Wall Street-Milliardäre den Bitcoin. Nicht zuletzt sorgte das dritte Halving zu einer bullischen Stimmung und für Optimismus am Markt.

Tags: