HomeNewsSegWit2x: Bitcoin Hardfork findet am 28.12. statt

SegWit2x: Bitcoin Hardfork findet am 28.12. statt

27 Dezember 2017 By Marcus Misiak

Mitte November wurde der umstrittene SegWit2x Hardfork von Bitcoin wegen mangelndem Konsens in der Bitcoin-Core-Community abgesagt. Vor rund einem Monat war die Mehrheit gegen die Erhöhung der Blockgröße auf 4 Megabyte. Nun soll der Hardfork doch stattfinden, am 28.12.2017 bei Block 501.451. Jedoch wird es morgen definitiv eine Abspaltung vom Core-Bitcoin geben.

Noch vor einem Monat wurde in der Bitcoin-Community heftig darüber diskutiert, ob der ursprüngliche Bitcoin, der Core-Bitcoin, ein Update in Form der Vergrößerung der Blockgröße auf 4 MB erhalten soll. Es sah lange Zeit danach aus, als ob die Mehrheit für ein Update der Blockgröße war und damit eine Abspaltung verhindert werden könnte. Am 08. November erfolgte jedoch die Absage. Die bevorzugte Lösung des Skalierungsproblems von Bitcoin-Core ist seitdem „Lightning“.

Laut der offiziellen Website des neuen SegWit2x-Bitcoin-Projekts wird der Hardfork am 28. Dezember stattfinden. Der Gründer und Hauptentwickler des Projekts, Jaap Terlouw, erklärt auf der Website, dass Bitcoin-Core derzeit aufgrund der enormen Transaktionskosten und langsamen Transaktionsgeschwindigkeit nicht mehr als Zahlungsmittel geeignet und damit Satoshi Nakamotos ursprüngliche Idee des Bitcoins gefährdet ist.

Der SegWit2x-Bitcoin, kurz B2X, soll Satoshi’s Idee verwirklichen und wird daher von den Entwicklern als Satoshi Nakamoto’s Bitcoin bezeichnet. Hierzu wird im ersten Schritt die Blockgröße auf 4 MB erhöht.

Wie bei den letzten Hardforks üblich, werden alle Inhaber von BTC, die ihre Tokens zum Zeitpunkt des Snapshots auf einem Wallet der gelisteten Partner speichern, B2X im Verhältnis 1:1 erhalten. Außerdem sollen nach und nach weitere Kryptobörsen folgen.

Insgesamt werden aktuell acht offizielle Unterstützer, u. a. HitBTC, Yobit.net sowie kleinere Börsen gelistet.

B2X Partner
Quelle: http://b2x-segwit.io/

Die Roadmap des Projekts umfasst u. a. die Unterstützung von Lightning, Smart Contracts und Zk-Snarks.

SegWit2x Bitcoin Roadmap
Quelle: http://b2x-segwit.io/

Für BTC-Investoren wird ein Hauptanreiz der neuen Bitcoin-Versionen die Verteilung des „Free Money“ sein. Inwiefern der SegWit2x Bitcoin – B2X – ein ernstzunehmender Konkurrent von Bitcoin wird, oder nur eine weitere von mittlerweile vielen Abspaltungen von Bitcoin-Core ist, bleibt abzuwarten.

UPDATE: SegWit2x / B2X erfolgreich gelaunched! Ist B2X Scam? >> Zum Artikel

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Tags: