Das XRP Überweisungsvolumen von Ripple stieg 2019 um 650%

Ripple berichtet in seinem Unternehmensbericht zum 4. Quartal 2019 über einen exponentiellen Anstieg des Volumens seines XRP-basierten Überweisungsprodukts, das als On-Demand-Liquidität (ODL) bekannt ist.

In seinem Marktbericht für das vierte Quartal berichtet Ripple, dass die durch ODL fließende Geldmenge 2019 um 650% gestiegen ist:

Im Jahr 2019 stieg der über ODL abgewickelte Dollarwert zwischen Q1 und Q4, und insbesondere zwischen Q3 und Q4, um 650%. Die Anzahl der ODL-Transaktionen stieg ebenfalls um 390% von Q3 bis Q4, was die hohe Kundennachfrage nach der Nutzung digitaler Vermögenswerte, insbesondere XRP, bei grenzüberschreitenden Transaktionen zeigt.

Ripple startete ODL im Oktober 2018. Seitdem haben sich 24 Unternehmen zur Nutzung der Plattform angemeldet, darunter MoneyGram, goLance, Viamericas, FlashFX und Interbank. ODL wurde entwickelt, um Unternehmen eine gesetzeskonforme Möglichkeit zu bieten, Geld sofort über Grenzen hinweg zu bewegen, indem die Kryptowährung XRP verwendet wird. Finanzinstitute senden ihre lokale Fiat-Währung an eine Krypto-Börse, die diese in XRP umwandelt. Diese sendet dann den XRP Token innerhalb von Sekunden an eine entsprechende Börse, wo XRP wieder in Fiat-Geld umgewandelt wird.

MoneyGram ist nach wie vor der bisher größte Benutzer von ODL. Das Unternehmen gibt an, dass es 10 % seines Transaktionsvolumens zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko über ODL abwickelt. Ripple gab außerdem an, dass es für 2020 Pläne für zusätzliche Korridore in APAC, EMEA und LATAM hat. Zu den derzeit aktivsten Zahlungskorridoren gehören USD-MXN, USD-PHP und die Verarbeitung von Zahlungen aus Australien in USD und PHP. Da die Anzahl der Korridore zunahm, verzeichnete auch die Zahl der ODL-Transaktionen einen steilen Anstieg von 650% vom 1. bis zum 4. Auf der anderen Seite wurde allein zwischen dem dritten und vierten Quartal ein Anstieg um 390% beobachtet, was auf eine hohe Kundennachfrage nach XRP Transaktionen hinweist.

Weitere Erkenntnisse aus dem Ripple Quartalsbericht

Die weiteren Zahlen von XRP erlitten im letzten Quartal einen massiven Einbruch. Der Gesamtumsatz von 66,24 Millionen US-Dollar im vorangegangenen Quartal ist auf 13,08 Millionen US-Dollar gefallen – ein Rückgang von 80,2 Prozent. Bemerkenswert ist, dass das Unternehmen seit dem dritten Quartal des letzten Jahres die XRP Verkäufe reduziert und programmatische Verkäufe ausgesetzt hat. Die Zahlen zeigen diesen Effekt deutlich, da die programmatischen Verkäufe von 16,12 Millionen Dollar im dritten Quartal 2019 auf Null im folgenden Quartal zurückgingen.

Das durchschnittliche Tagesvolumen von XRP auf dem Markt ging ebenfalls von 198,10 Millionen Dollar im dritten Quartal auf 187,34 Millionen Dollar im vierten Quartal zurück. Im Vergleich zu den letzten beiden Quartalen wurde das durchschnittliche Tagesvolumen im zweiten Quartal mit 429,51 Millionen Dollar angegeben. Der Marktbericht wies auch darauf hin, dass Ripple im letzten Quartal 3 Milliarden XRP Token aus seinem Treuhandkonto freigegeben hat. Davon wurden rund 2,7 Milliarden zurückgegeben und in neue Treuhandverträge gesteckt. Ripple versucht seit dem zweiten Quartal 2019, den Verkauf von XRP einzuschränken, wobei das Unternehmen nicht darauf eingeht, wann die Verkäufe wie üblich zurückkehren werden.

Weiterhin stellte der Bericht auch fest, dass Ripple kürzlich auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos Unterstützung vom US-Finanzminister Steve Mnuchin erhielt. Ripple’s CEO, Brad Garlinghouse, zitierte Muchins Antwort mit den Worten:

Die Vorteile grenzüberschreitender Zahlungssysteme liegen in der Senkung der Kosten für Verbraucher und Unternehmen. Wir unterstützen die Unternehmen, die daran arbeiten, auf jeden Fall. Es ist kritisch, diesen Pragmatismus auf die US-Regulierung anzuwenden.

Featured Image: Djeep_Design | Shutterstock

eToro
Hauptmerkmale
Preisgekrönte Handelsplattform für Kryptowährungen
11 Zahlmethoden einschließlich PayPal
Reguliert durch die FCA & Cysec
Mindesteinzahlung
$200
United States
Hauptmerkmale
Preisgekrönte Handelsplattform für Kryptowährungen
11 Zahlmethoden einschließlich PayPal
Reguliert durch die FCA & Cysec
Top Coins
  • Litecoin
  • EOS
  • Ethereum Classic
  • Bitcoin Cash
  • Dash
Zahlungsarten
Kreditkarte, Debitkarte, Banküberweisung, PayPal, Skrill, Neteller, Yandex, WebMoney, UnionPay, MoneyGram
eToro ist eine Multi-Asset-Anlageplattform mit mehr als 2000 Assets, darunter FX, Aktien, Crypto, ETFs, Indizes und Rohstoffe. eToro bietet neben Crypto / Fiat- und Crypto / Crypto-Paaren eine breite Palette von Cryptos wie Bitcoin, XRP und andere. eToro-Benutzer können sich mit anderen Benutzern verbinden, von ihnen lernen und sie kopieren oder von ihnen kopieren lassen.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen