HomeNewsRipple Wale bewegen Milliarden von XRP zu einem Cent Gebühr

Ripple Wale bewegen Milliarden von XRP zu einem Cent Gebühr

Ripple beschreibt den Einsatz ihrer nativen Kryptowährung XRP als sehr günstig und vorallem zeiteffizient, da die digitale Währung oft binnen Sekunden beim Empfänger eingetroffen ist. Vorgestern haben zwei große Transaktionen im Wert von über 740 Millionen Dollar für Aufsehen in der Ripple Community gesorgt.

Ripple Fans staunten vor wenigen Stunden, als die XRP Charts zwei Transaktionen aufzeichneten, die ungewöhnlich groß im Volumen waren. Die erste Überweisung bewegte 2,1 Milliarden XRP was einem derzeitigen Wert von knapp 632 Millionen Euro entspricht.

Die zweite Transaktion war noch größer und verschickte 4,6 Milliarden XRP, das einem ungefähren Wert von 1,36 Milliarden Euro entspricht.

Diese große Menge an transferrierten XRP repräsentieren ungefähr 6,7 Prozent der gesamten zirkulieren XRP auf dem Markt. Die Transaktionen bewegten riesige digitale Vermögenswerte und bezahlten dabei jeweils weniger als 1 Cent Transaktionsgebühr.


Zum jetzigen Zeitpunkt ist vorerst unklar wer diese Transaktionen in Auftrag gegeben hat und wer die Empfänger sind. Es wird heiß darüber spekuliert ob etwaige Gründer, große Exchanges oder etwas vom Treuhandkonto abgebucht wurde (frei übersetzt):

Wo wurde das bewegt? Vom Treuhandkonto? Niemand hat so viel XRP außer Gründer oder Escrow. Und wenn 6 Milliarden von Escrow einfach so übertragen wurden, was ist der Zweck von Escrow und dieser 1 Milliarde?

Ein Nutzer hat erkannt, dass die zweite Transaktion r9kkWNia8PmpR44L7mWZn33Hpff3CCzLjA zu Jed MacCaleb gehört und ein Genesis Account ist. Über die tatsächlichen Hintergründe diese Transaktionen kann weiterhin nur spekuliert werden.

Fest steht jedoch, dass sich Ripple dazu verpflichtet hat, 55 Milliarden XRP auf ein Treuhandkonto einzuzahlen und dort zu lagern. In der Theorie sollen zu einem bestimmten Zeitpunkt über 55 Monate hinweg pro Monat eine Millarde XRP für den Markt freigegeben werden. Dabei ist zu beachten, dass nicht freigegeben XRP auch wieder auf das Treuhandkonto zurückfließen können.

Dieser Fakt ist für einige Kritiker ein Grund dafür, dass Ripple Netzwerk als nicht dezentralisiert anzusehen. Wie wir bereits berichteten, ist das XRP Ledger jedoch auf einem guten Weg dezentraler zu werden.


Der XRP Kurs verzeichnet innerhalb der letzten 24h einen minimalen Kursrückgang von – 1,36 Prozent auf einen Preis von 0,292 Euro. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 11,5 Milliarden Euro belegt XRP Platz 3 der größten Kryptowährungen weltweit.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum.

Stichworte:
Nem
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.