HomeNewsRipple stellt 100 Mio. USD für Skalierung klimabezogener Innovationen bereit

Ripple stellt 100 Mio. USD für Skalierung klimabezogener Innovationen bereit

Benson Toti

Ripple hat angekündigt, dass es 100 Millionen USD an Finanzmitteln für Blockchain-Innovationen zugesagt hat, die die CO2-Entfernung skalieren sollen.

Die Finanzierung, die in Unternehmen auf den Kohlenstoffmärkten fließen wird, ist auch für klimaorientierte Fintech-Startups vorgesehen, sagte Ripple am Donnerstag.

Laut der Pressemitteilung werden die Mittel auch in Ripples Portfolio von Programmen fließen, die darauf abzielen, dem Unternehmen zu helfen, bis 2030 Netto-Null zu werden. Abgesehen davon wird Ripple die Mittel verwenden, um Bemühungen zur Tokenisierung von Kohlenstoffkrediten als nicht Non-Fungible Token (NFTs) zu unterstützen.

Das Unternehmen stellte fest, dass dies auf dem XRP Ledger (XRPL) erfolgen wird, wobei die Blockchain-Technologie dazu beiträgt, die Authentizität von Carbon Credit NFTs sicherzustellen.

Ein „Aufruf zum Handeln“ zum Klimawandel

Brad Garlinghouse, der CEO von Ripple, bemerkte, dass die Finanzierung die „direkte Antwort des Unternehmens auf den globalen Aufruf zum Handeln“ zum Klimawandel sei. Er sagte, dass Unternehmen ermutigt werden, Ressourcen und sogar Talente als Teil der globalen Reaktion auf die Reduzierung von Emissionen einzusetzen.

Während die Reduzierung von Emissionen und der Übergang zu einer kohlenstoffarmen Zukunft von größter Bedeutung sind, sind Kohlenstoffmärkte auch ein wichtiges Instrument zur Erreichung der Klimaziele. Blockchain und Krypto können eine katalytische Rolle dabei spielen, dass Kohlenstoffmärkte ihr volles Potenzial ausschöpfen können, indem sie mehr Liquidität und Rückverfolgbarkeit in einen fragmentierten, komplexen Markt bringen“, fügte Garlinghouse hinzu.

Laut dem Ripple-Chef ist die Zusage von 100 Millionen USD ein weiterer Schritt, um sicherzustellen, dass die steigenden globalen Temperaturen auf unter 1,5 Grad Celsius begrenzt werden.

Ripple hat sich mit mehreren Unternehmen auf den Kohlenstoffmärkten zusammengetan, um seine Ziele zu erreichen, darunter das Kohlenstoffmineralisierungsunternehmen CarbonCure Technologies, das von den Vereinten Nationen unterstützte Tokenisierungs-Startup Xange.com und das Kohlenstoffkompensationsunternehmen Invert.

Das Unternehmen arbeitet auch mit der Energy Web Foundation, der Alliance for Innovative Regulation und dem Rocky Mountain Institute zusammen.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.