HomeNewsRipple News: Neuer Partner und neue Führungskraft von Google abgeworben

Ripple News: Neuer Partner und neue Führungskraft von Google abgeworben

Die Liste an namhaften Partnern des Ripple-Netzwerkes umfasst mittlerweile mehr als 120 Mitglieder und wächst stetig. Diese Woche hat sich ein Tech-Startup aus der Tscheschichen Republik angeschlossen, um seinen Kunden schnelle und günstige Transaktionen grenzüberschreitend zu ermöglichen.

Amore Finance, ein Startup mit Sitz in Prag, bietet komplette Banklösungen für Unternehmen unterschiedlichster Größe an. Damit Amore Finance weiter wachsen und die Infrastruktur ohne große Kosten auch für grenzüberschreitende Zahlungen anbieten kann, ist es RippleNet beigetreten. In Zusammenarbeit mit Cleverland, dass federführend bei der Implementierung von Ripple’s Blockchaintechnologie sein wird, soll die Umsetzung in der Praxis schnell ausgeführt werden.

Amore Finance ist damit das erste Unternehmen aus Tschechien das sich RippleNet anschließt, um von den Vorteilen von geringeren Kosten, schnelleren Überweisungezeiten und einer sehr schmalen und sicheren Infrastruktur zu profitieren. Ondrej Spodniak, Gründer von Amore Finance, ist stolz auf die Zusammenarbeit und führt aus, dass dieser Schritt seinem Unternehmen weiterhelfen wird (frei übersetzt):

Es werden nur diejenigen Banken und Dienstleister überleben, die einen Client benutzen der transparent, schnell und zuverlässig arbeitet. RippleNet ist eindeutig die Zukunft und ich bin stolz, dass wir das erste Unternehmen aus der Tscheschichen Republik sind!

Welche Softwarelösung von Ripple tatsächlich eingesetzt wird, soll in den nächsten Tagen bekanntgegeben werden. Amore Fintech reiht sich damit in eine lange Liste prominenter Partner ein die z.B. MUFG, die fünftgrößte Bank aus Japan, Santander, Bank of America, Money Gram oder Western Union umfasst.

Amir Sarhangi wechselt von Google zu Ripple

Ripple hat es geschafft einen führendedn Produktmanager bei Google, Amir Sarhangi, davon zu überzeugen den Tech-Riesen zu verlassen und in die Welt der Blockchain einzutauchen. Amir Sarhangi war bei Google für den Start des drahtlosen Nachrichtensystems RCS verantwortlich. Bei Ripple tritt er eine neue Herausforderung als stellvertretender Leiter der Produktabteilung an.

Sarhangi kam durch eine Übernahme von Google von seinem gegründeten Unternehmen Jibe mobile im Jahr 2015 in das Unternehmen. RCS wird als Nachfolger für den Dienst SMS angesehen, da es dass Senden multimedialer und kommerzieller Nachrichten wie z.B. normale Textnachrichten oder Quittung sowie Bordkarten für Fluggesellschaften einfach und effizient abwickelt. Sarhangi wird Ripple bei der Expansion und Adaption weltweit unterstützen.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.