HomeNewsRipple News: Euro Exim Bank setzt auf xCurrent und xRapid

Ripple News: Euro Exim Bank setzt auf xCurrent und xRapid

28 Januar 2019 By Marcus Misiak

Die Zahl der Banken die das Potenzial von Ripple’s Softwarelösungen erkannt haben steigt wöchentlich und vergrößert Schritt für Schritt das Partnernetzwerk von Ripple. Die Euro Exim Bank will die Zahlungslösungen kombiniert für eine neue Art von Finanzdienstleistungen einsetzen.

Die Euro Exim Bank will die grenzüberschreitenden Softwareanwendungen xCurrent und xRapid einsetztn, um ein neues Handelsfinanzierungssystem zu steuern und zu optimieren. Der neue Pilot soll sofort auf den Weg gebracht werden, da sich der Leiter der Compliance-Abteilung der Euro Exim Bank, Graham Brigt, großen Erfolg davon verspricht. Er führte gegenüber Global Trade Review aus, dass der traditionelle Einsatz von xCurrent erweitert werden soll (frei übersetzt):

Während Ripple sein xCurrent-Produkt bisher nur auf das Zahlungs-Messaging konzentriert hat, bereiten sich die beiden Parteien nun darauf vor, eine Funktion zu testen, die Handelsfinanzierungsanweisungen in eine xCurrent-Nachricht einbettet.

Dies ist vergleichbar mit dem, was Swift heute bietet, jedoch in einem Blockchain-basierten Netzwerk, das einen Echtzeitaustausch ohne Zwischenhändler ermöglicht.

Die technische Idee, abgesehen von der reinen Übermittlung der Zahlungsanweisung, ist es eine Handelsansweisung zur Durchführung an die Gegenpartei zu übermitteln. Dabei kann es sich um ein Akkreditiv oder eine Performanc-Anleihe handeln. Dies kann komplett in einer über xCurrent übertragener Nachricht abgebildet werden. Die Euro Exim Bank will den Einsatz noch im ersten Quartal 2019 auf den Weg bringen.

Bright beschreibt weiterhin, dass xRapid eine große Herausforderung annimmt, die Swift und das traditionelle Finanzwesen bisher nur schwer lösen können. Banken müssen bei der Durchführung von grenzüberschreitenden Zahlungen die Liquidität im Ausland sicherstellen. Swift und xCurrent sind beide Messaging-Dienste die Zahlungsaufträge versenden. Die eigentliche Überwesiung erfolgt jedoch normalerweise aus einer Einzahlung bei einem Nostro-Konto bei einer lokalen Korrespondenzbank (frei übersetzt):

Wir sind in einer Reihe von Ländern auf der ganzen Welt tätig. Aufgrund des Risikomanagements in einigen Bankenmärkten können Kunden Schwierigkeiten haben, Währungen wirtschaftlich zu beschaffen, um ihre Waren und Dienstleistungen international bezahlen zu können.

Die Euro Exim Bank wurde 2011 mit Büros in London und St. Lucia gegründet und bietet Finanzdienstleistungen für Import- und Exportunternehmen weltweit an.

Bildnachweis: Lizenzfreie Stockillustrationsnummer: 782968729 | Von Immersion Imagery

Tags: