HomeNewsRipple: Mercury FX wird zukünftig Millionen von Dollar in XRP versenden

Ripple: Mercury FX wird zukünftig Millionen von Dollar in XRP versenden

Der „International Payments Specialist“ Mercury FX hat erklärt, dass das Unternehmen plant, grenzüberschreitende Zahlungen im Wert von Millionen von Dollar mit der XRP-basierten xRapid Softwarelösung von Ripple durchzuführen.

Mercury FX  kündigte kürzlich via Twitter seine größte kommerzielle Zahlung an, die mit der grenzüberschreitenden xRapid-Softwarelösung von Ripple verschickt wurde. Der Zahlungsdienstleister transferierte 4.552,41 USD für Mustard Foods von Großbritannien nach Mexiko und enthüllte, dass die Transaktion per XRP dem Lebensmittelhersteller 31 Stunden und über 100 USD sparen konnte. Nach dieser ersten „Rekordtransaktion“ plant Mercury FX immer größere Zahlungen zu senden, bis es die Millionengrenze erreicht.

Wie bei allen Dingen wolle Mercury FX mit bescheidenen Summen beginnen und im Laufe der Zeit Nullen hinzufügen:

Am Ende der testphase gibt es keinen Grund, warum wir nicht Zahlungen von einer Million Dollar oder mehr leisten sollten.

Das Unternehmen sagte auch, dass es einen Zahlungskorridor zwischen Mexiko und den Philippinen testet.

Mercury wird Zahlungen in Mexiko und den Philippinen mit Ripple testen, und wir sind sehr erfreut über das Potenzial, derzeit unverbundene Märkte auf die Überholspur der globalen Finanzwelt zu bringen. Der Zugang der Menschen zu den internationalen Märkten wird neue Märkte schaffen.

Damit möchte Mercury FX den Menschen helfen, Zugang zu den internationalen Finanzmärkten zu erhalten und ihre Waren und Dienstleistungen zu monetarisieren. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Möglichkeiten zur Armutsbekämpfung enorm sind und zwar nicht nur in Bezug auf niedrigere Kosten, sondern auch auf die finanziellen Renditen für die Schwellenländer.

Mercury FX erwähnte in der Pressemitteilung auch SWIFT und sagte, dass das Netzwerk- und Fiat-Geld irgendwann ersetzt werden:

Anstatt Kryptos und Blockchain-Technologie als Bedrohung zu betrachten, suchen wir seit einiger Zeit nach den optimalen Möglichkeiten, diese Technologien zu nutzen und zu integrieren. Wir glauben, dass die etablierten Blockchains letztendlich das SWIFT-Netzwerk neben anderen, offen gesagt, klobigen Zahlungsnetzwerken ersetzen werden. Kryptos wird als Substitut verwendet, um Fiat irgendwann zu ersetzen.

Tags: