HomeNewsRipple Labs begrüßt ehemaligen Amazon-Manager an Bord

Ripple Labs begrüßt ehemaligen Amazon-Manager an Bord

Die Blockchain-Firma Ripple Labs hat einen Top-Manager eingestellt, der zuvor für Amazon arbeitete

Das in San Francisco ansässige Unternehmen nimmt die Dienste von Devraj Varadhan, ehemals Amazon, in Anspruch. Varadhan tritt Ripple als neuer Senior-Vizepräsident der technischen Abteilung bei. Neben vielen anderen Aufgaben wurde er damit beauftragt, das Engineering-Team des Unternehmens zu leiten.

Varadhan wird versuchen, in die Fußstapfen seines Vorgängers Chris Kanaan zu treten. Kanaan war vor seinem späteren Ausscheiden ein langjähriger Mitarbeiter von Ripple. Der Unternehmens-Geschäftsführer Brad Garlinghouse sagte, er sei begeistert, Varadhan mit an Bord zu haben.

Das Blockchain-Unternehmen scheint die richtige Person für die Rolle gefunden zu haben, bedenkt man, dass es Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit dem riesigen Unternehmen Amazon gemacht hat. Varadhan war zwischen 2017 und Ende 2020 über drei Jahre „Vice President of Delivery Experience“ des Unternehmens. Bevor er diese Position übernahm, war er kurze Zeit für Microsoft tätig, nachdem er elf  Jahre als Director Software Development bei Amazon gearbeitet hatte.

In seiner Erklärung räumte Varadhan ein, dass technologischer Fortschritt einen enormen Einfluss auf den Alltag haben könnte.

In führenden Ingenieurteams bei Amazon habe ich 15 Jahre lang kundenorientierte Innovationen aus erster Hand miterlebt, die Menschen mit Grundbedürfnissen versorgten, die für ihr Leben unerlässlich sind.“

Er erklärte weiter, das Ripple-Netzwerk werde eine Steigerung der Effizienz des globalen Finanznetzwerks konzipieren und aufrechterhalten, indem das Potenzial der Blockchain mit dem Internet of Value (IoV) genutzt würde. Er fuhr fort, die Verarbeitung von Transaktionen auf der Plattform sei genauso einfach wie das Versenden einer E-Mail.

Ripples Finanznetzwerk RippleNet und die offene Entwicklerplattform RippleX nutzen die Möglichkeiten der Blockchain- und Digital Asset-Technologie, mit der Finanzinstitute, Startups, Gründer und Unternehmer die Geschwindigkeit, Kosten und Zuverlässigkeit von Transaktionen weltweit erheblich verbessern können.“

Obwohl Ripple kürzlich aus den falschen Gründen in die Schlagzeilen geraten ist, gelang es dennoch, mehrere hochkarätige Führungskräfte zu gewinnen. Varadhan ist der neueste Name unter den Spitzenkräften, die sich Ripple anschlossen. Vor fast einem Monat wurde die frühere Chefin des Bereichs „Regulatory Affairs“ von JPMorgan Chase, Sandie O’Connor, in den Verwaltungsrat berufen.

Stichworte:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen