HomeNewsRipple-Kursanalyse: Warten auf die große Ankündigung

Ripple-Kursanalyse: Warten auf die große Ankündigung

Bereits im Zeitraum vom 19. August bis 23. August hat sich der Ripple-Kurs aufgemacht, neue (alte) Höhen zu erreichen. Der Kurs ist in diesen wenigen Tagen von 0,1315 Euro auf 0,2103 Euro gestiegen. Ursache damals war ein Hype, den Ripple Labs selbst erzeugt hat. Über die sozialen Medien hatte Ripple Labs eine Ankündigung veröffentlicht, dass etwas „Großes“ bevorsteht und in den nächsten Tagen bekanntgegeben wird. Die Hoffnung der Anleger war die Meldung einer Kooperation mit einer großen Bank oder auch der erste produktive Einsatz von Ripple in Kooperation mit einer Bank. Als dann am 23. August die Meldung kam, dass Ripple „nur“ eine Konferenz abhalten wird, war die Enttäuschung bei den Anlegern groß und es kam zu einem Kursrutsch. Der Preis je Ripple fand sich als Folge bei 0,15 Cent wieder.

Die damals angekündigte Konferenz „Swell“ weckt bei den Anlegern derzeit aber wieder große Hoffnungen. Noch am 04.10.2017 lag Ripple bei 0,1725 Euro. Am 09. Oktober waren es schon 0,2356 Euro. Dies ist ein Zuwachs innerhalb von 5 Tagen von 36 Prozent.

Ripple Kurs Analyse

Swell wird vom 16. Oktober bis zum 18. Oktober in Toronto, Kanada, stattfinden. Die Keynotes der dreitägigen Konferenz werden neben dem CEO von Ripple, Brad Garlinghouse, der ehemalige Vorsitzende der amerikanischen Federal Reserve (amerikanische Zentralbank), Ben Bernanke, und Tim Berners-Lee, der Erfinder des World Wide halten. Weitere Sprecher bei der Konferenz werden die Geschäftsführerin von Treasury Operations GE Capital, Kristen Michaud, und der Innovationsleiter der Santander Bank, Ed Metzger, sein.

Ziel von „Swell“ ist es, die Finanzführer der Welt zusammenzubringen, um Trends und Strategien der Zukunft zu diskutieren. Die Hoffnung vieler Anleger scheint es zu sein, dass auf der Konferenz die zuletzt erhoffte große Ankündigung stattfindet.

Bis die Konferenz in einer Woche stattfindet, scheint es aus unserer Sicht durchaus möglich, dass der Ripple-Kurs aufgrund der großen Erwartungen auf 0,30 Euro steigen wird. Sollte „Swell“ große Nachrichten mit sich bringen, dann könnte bis Jahresende die von vielen prophezeite 1-Dollar-Grenze fallen.

Eine Rolle, wie sich Ripple in den nächsten Tagen und Wochen entwickeln wird, wird aber sicherlich auch der derzeitige Run auf Bitcoin aufgrund der bevorstehenden zwei Forks spielen. Je nachdem, ob und wie viel Marktkapital Bitcoin den Altcoins „wegnehmen“ kann, wird Ripple stark beeinflussen. So ist aus unserer Sicht auch der Abfall des Kurses am 09. Oktober (im Candle-Chart der lange rote Strich) zu erklären.

Alphabet/Google investiert in Ripple

Alphabet ist bekannt dafür in innovative Geschäftsfelder zu investieren. Was wenige wissen ist jedoch, dass Alphabet über Google Venture an Ripple Labs beteiligt ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Kryptowährungen besitzt eine Zentrale namens Ripple Labs, die die Entwicklung und Verbreitung von Ripple gezielt steuern kann. Ripple ist somit nahezu perfekt, um das Fiat-Geldsystem im Internet abzubilden, weshalb Ripple‘s Beliebtheit unter Kryptowährungs-Enthusiasten nicht besonders groß ist. Da aber nicht die Beliebtheit, sondern die Akzeptanz (auch von großen Anlegern), Kosten, Nutzen und Transaktionsgeschwindigkeit eine wichtige Rolle spielen, könnte Ripple noch einiges an Potential besitzen.

Insbesondere mit Alphabet an seiner Seite dürfte es spannend sein, die weitere Entwicklung von Ripple zu beobachten. „Swell“ könnte aus unserer Sicht dabei der Startschuss für einen neuen Run bedeuten.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.