HomeNewsRevolut bietet jetzt Australiern Krypto-Handel an

Revolut bietet jetzt Australiern Krypto-Handel an

3 September 2020 By

Revolut, eines der größten europäischen Maklerunternehmen, hat seinen Kryptowährungsaustausch in Australien gestartet. Mit diesem können Nutzer ihre Fiat-Währung in Bitcoin, Ethereum und einige andere Kryptowährungen umrechnen

Händler in Australien können jetzt eine der größten Finanz-Apps aus Europa verwenden, um Kryptowährungen zu handeln. Revolut hat seine Dienste im letzten Monat in Australien eingeführt und seine Dienste bereits um den Handel mit Kryptowährungen erweitert.

Die in Großbritannien ansässige Geld-App gab gestern bekannt, dass sie Zehntausenden Kunden in Australien ermöglicht, einige Kryptowährungs-Assets zu kaufen, zu verkaufen und zu halten. Australische Händler auf der Plattform können ihre Australischen Dollar (Aussie) in Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin (BTC), XRP und Stellar (XLM) umwandeln.

„Mit dem Umtauschprozess können Kunden problemlos australische Dollar oder 26 andere globale Währungen per App in Kryptowährungen umrechnen. Kunden erhalten Echtzeitbenachrichtigungen, die sie auf Preisänderungen bei Coins aufmerksam machen. Sie können Kryptowährungen sofort sicher und geschützt verkaufen und sofort und in Echtzeit auszahlen“, bestätigte der Blogbeitrag.

Revolut Australia-Leiter Matt Baxby erklärte, der Kauf und Verkauf von Kryptowährungen seien für Leute, die mit dem Sektor nicht vertraut sind, eine komplizierte und verwirrende Sache.

Revolut beabsichtigt, die Komplexität zu verringern, sodass jeder binnen Minuten problemlos ein Konto einrichten und sofort mit dem Kauf und Verkauf von Kryptowährungen beginnen kann.

Revolut startete seine Dienstleistungen im vergangenen Monat in Australien mit zahlreichen traditionellen Finanzdienstleistungen. Die Plattform hat von Anfang an im Land Fuß gefasst. 30.000 Menschen standen auf der Warteliste der App. 25.000 Australier nutzen bereits die Beta-Version der App. Revolut ist mit über einer Million Nutzer eine führende Finanzdienstleistungs-App Europas. Derzeit fügt Revolut täglich rund 6.000 neue Kryptowährungskonten hinzu, da immer mehr Händler und Investoren die breite Palette der angebotenen Dienstleistungen nutzen.

Edward Cooper leitet die Abteilung für Kryptowährung bei Revolut und glaubt, Revolut versuche, zu erreichen, was der Internetbrowser für das Internet getan hat, indem er den Zugriff auf Kryptos für die Menschen erleichtert.

Australien entwickelt sich schnell zu einem wichtigen Land im Kryptoraum. Der australische Dollar ist eine der am höchsten bewerteten Währungen in Bezug auf das Bitcoin-Handelsvolumen. Seine zunehmende Bedeutung hat einige der weltweit führenden Börsen angezogen. Kraken kaufte Anfang dieses Jahres Australiens älteste Krypto-Börse Bit Trade. Auch Binance stellte im Juli seine Fiat-to-Crypto-Plattform in Australien vor, nachdem im vergangenen Jahr die Binance Lite Australia-Plattform eingeführt worden war.