Binance News: eigene Börse für US-Kunden soll kommen

Binance gab heute bekannt, US-Kunden von der normalen Plattform auszuschließen. Glück im Unglück: Es gibt bald eine eigene Handelsbörse für den Kundenkreis.

Ab Juli ist Binance für US-Händler unzugänglich

Wirklich umfassend aktiv war die renommierte Bitcoin Börse Binance bisher eher nicht am US-amerikanischen Markt. Als Grund nannte der Betreiber in der Vergangenheit gebetsmühlenartig vor allem die strengen rechtlichen Auflagen durch die zuständigen Regulierungsbehörden. US-Bürger konnten aber dennoch über die Plattform mit Coins wie Ether, XRP, Litecoin und all den anderen Altcoins Handel betreiben. Damit wird es vorerst nach heutigem Stand vorbei sein. Denn über binance.com werden US-Händler einstweilen nicht mehr Kryptowährungen kaufen und verkaufen können. Hier zeigt sich aber wieder einmal, wie nah positive und negative Meldungen am Kryptomarkt beieinander liegen. Zunächst einmal gibt ohne Frage eine Einschränkung für Kunden aus den USA. Ab dem 01.07.2019 wird die Kryptobörse US-Anleger keinen Zugang mehr zur derzeitigen Version ihrer Handelsplattform gewähren. Erst kürzlich hatte die Börse den Ausschluss etlicher Länder auf Binance DEX angekündigt.

Neue Börse binance.us soll schnell starten

Zeitgleich aber gibt das Unternehmen, das zu den führenden Anbietern am globalen Markt gehört, bekannt: Bald wird eine gesonderte Börse für eben diese Zielgruppe eröffnet. Die Ankündigung klingt vielversprechend. Es soll sich um eine „maßgeschneiderte“ Börse handeln, die explizit den US-Markt mit einem Handelsangebot versorgt. Natürlich unter Berücksichtigung der dort geltenden Rechtslage. Faktisch wäre es durchaus überraschend gewesen, hätte Binance dauerhaft auf die Kundschaft in den Vereinigten Staaten verzichtet. Immerhin gehört der dortige Markt weltweit zu den wichtigsten überhaupt. Schon heute ist fast jeder siebte Binance-User in den USA beheimatet. Die Aussage, die neue Börse solle bald starten, wird die betroffenen Nutzer zwar freuen. Eine genaue Aussage zum Starttermin wäre den ab Juli gesperrten Händlern sich noch lieber gewesen. Wann binance.us freigegeben wird, steht nämlich leider noch nicht fest. Bekannt hingegen ist, wer als Partner für den Betrieb verantwortlich zeichnen soll.

Weniger Auswahl als bisher für Käufer aus den USA

Dies soll der Anbieter BAM Trading Services Inc. sein. Die anvisierte Zielgruppe sind dabei übrigens in erster Linie Kundinnen und Kunden in Nordamerika, wie das Binance-Management auf der Börsen-Seite mitteilt. Im Mittelpunkt sollen – wenigstens fürs Erste – „Mainstream Coins“ stehen. Die US-Plattform wird somit so etwas wie die abgespeckte Version der bisherigen Handelsbörse sein. Diesen Entscheidung hinsichtlich des kommenden Spielraums erklärt der Betreiber mit den aktuellen Interessen der US-Kundschaft. Sie konzentrieren den Datenerhebungen zufolge vor allem auf die bekanntesten Währungen wie eben Bitcoin und Ethereum. Wie viel von den bei Binance verfügbaren weit mehr als 100 Kryptowährungen gelisteten Kryptowährungen übrig bleiben wird, teilt das Unternehmen nicht mit.

Featured Image: Von grejak | Shutterstock.com

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen