HomeNewsPreisverfall des Bitcoins (BTC) zieht den Rest des Kryptomarktes abwärts

Preisverfall des Bitcoins (BTC) zieht den Rest des Kryptomarktes abwärts

Der Bitcoin ist unter 48.000 USD gefallen, Ethereum testet erneut 1.500 USD und Binance Coin ist dem Risiko ausgesetzt, unter 200 USD abzutauchen

Während BTC darum kämpft, Preise in der Nähe von 50.000 USD zu halten, ist Ethereum auf Tiefststände von 1.500 USD gefallen. BNB wiederum hat einen starken Ausverkauf auf Tiefststände von 206 USD verzeichnet.

Wie die unten stehende Marktkarte für Kryptowährungen zeigt, sind die meisten Coins im tiefroten Bereich. Die Gewinnbuchung scheint ein Risiko in Form weiterer Abwärtsbewegungen darzustellen.

Heatmap für die Marktleistung von Kryptowährungen. Quelle: Coin360

Hier ist ein technischer Ausblick für die drei nach Marktkapitalisierung wichtigsten Kryptowährungen.

BTC/USD

On-Chain-Datenanalysten von Santiment zufolge kommt der plötzliche Bitcoin-Zusammenbruch nach einem ebenso plötzlichen Anstieg der Börsenzuflüsse.

Bitcoin korrigierte um 16 % unmittelbar nach dem „größten einstündigen Börsenzufluss“ seit vier Monaten.

„Bitcoin-Wale waren mit diesem Rutsch verbunden, da die Zahl der Adressen mit mindestens 1.000 BTC von 2.462 vor einer Woche auf jetzt 2.416 (-1,9 % Rückgang) gesunken ist“, erklärte das Unternehmen.

Im Tages-Chart ist der BTC-Preis auf Tiefststände von 45.200 USD gefallen. Die Versuche der Bullen zur sofortigen Erholung lösten keinen bedeutenden Aufwärtstrend aus.

BTC/USDT-Tageschart. Quelle: TradingView

BTC/USD versucht, den Rückgang beim 20-tägigen EMA (48.144 USD) zu stoppen. Dies könnte Bullen kurzfristig helfen, die Marke von 50.000 USD zu erreichen.

Auf der anderen Seite könnte ein weiterer Rückgang auf Intraday-Tiefststände von 45.200 USD die Chancen für einen neuen Aufwärtstrend gefährden. Wenn Bullen die Preise nicht über diesem Niveau halten, könnten sie durch einen weiteren Ausverkauf in Richtung des 50-Tage-EMA (40.903 USD) getrieben werden.

ETH/USD

Der Ethereum-Preis hat erneut Tiefststände um 1.352 USD getestet, nachdem der erhöhte Ausverkaufsdruck den Kurs über die Unterstützungslinie eines aufsteigenden Kanals hinausgeschoben hatte. Das ETH/USD-Paar brach unter den 20-Tage-EMA (1.729 USD) und dann die Marke des 50-Tage-EMA (1.480 USD) aus.

Die langen Enden beider roter Kerzenleuchter deuten darauf hin, dass Bullen aggressiv versuchen, den Ausbruch zu kaufen. Wenn es ihnen gelingt, sich zu erholen und einen Tagesschluss über dem 20-Tage-EMA zu registrieren, könnte ein neuer Aufwärtstrend dazu führen, dass ETH wieder die jüngsten Höchststände ansteuert.

ETH/USD-Tageschart. Quelle: TradingView

Auf der anderen Seite wird Ether (ETH) unterhalb dem 50-Tage-EMA (1.480 USD) wahrscheinlich mehr Abwärtsdruck auslösen und Tiefststände der Bären von 1.300 USD und dann 1.100 USD sehen.

BNB/USD

Der Preis des Binance Coin (BNB) ist stark gefallen und könnte dazu führen, dass die Kryptowährung nach Marktkapitalisierung unter den Top-Altcoins vom dritten Rang aus nach unten rutscht.

Wie BTC und ETH war auch BNB einem enormen Druck durch gewinnbringende Geschäfte ausgesetzt und notiert derzeit bei rund 213 USD. Dies bedeutet, dass Bären die Preise sowohl unter den 20-Tage-EMA (256 USD) als auch den 50-Tage-EMA (225 USD) gedrückt haben.

BNB/USD-Tageschart. Quelle: TradingView

Bullen müssen das oben genannte Preisniveau zurückerobern, um ihren Vorteil wiederherzustellen und höhere Gewinne anzustreben.

Wenn BNB auf der anderen Seite unter 200 USD sinkt, liegt das anfängliche Polster bei 194 USD. Unterhalb dieses Niveaus könnten weitere Verluste den Binance Coin mit 168 USD zur wichtigsten horizontalen Unterstützungslinie führen.

Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.