HomeNewsPostbank: Jeder dritte Deutsche zieht Kryptowährungen als Geldanlage in Betracht

Postbank: Jeder dritte Deutsche zieht Kryptowährungen als Geldanlage in Betracht

30 Mai 2018 By Marcus Misiak

Eine neue Untersuchung der Postbank zeigt, dass viele Deutsche großes Interesse an Kryptowährungen als Geldanlage haben. Trotz der erhblichen Kursverluste der letzten Monate sind digitale Währungen besonders bei jungen Menschen sehr beliebt.

Die digitale Studie der Postbank kommt zu einem vielversprechenden Ergebnis: Jeder dritte Deutsche findet Kryptowährung mittlerweile als mögliche Geldanlage interessant. Besonders unter Menschen die jünger als 35 sind, ziehen 46% der Befragten Bitcoin, Ethereum und Co. als Geldanlage in Betracht – ansonsten sind es immerhin noch 29%.

Obwohl die letzten Wochen deutliche Verluste für Kryptoanleger bedeutete, ist das Interesse überraschenderweise trotzdem ungebremst. Dr. Thomas Mangel, CDO der Postbank, führt aus:

Es ist bemerkenswert, dass das Interesse der Deutschen an Kryptowährungen als Geldanlage trotz hoher Kursverluste und offenbarer Risiken immer noch groß ist.

Dennoch verdeutlicht er, dass Kryptowährungen ein großes finanzielles Risiko mit sich bringen:

Hier liegt mit Sicherheit eine reelle Gefahr, dass Menschen Geld verlieren, nur weil sie einem Hype folgen.

Die Studie zeigt weiterhin, dass Wissen über Chancen und Risiken vermutlich oft überschätzt wird.

Viele Deutsche bescheinigen sich durch die ständige Medienpräsenz der Kryptowährungen und regelmäßigem Verfolgen des Geschehens ein gutes Wissen. Mangel führt hierbei aus:

Aufgrund des Medienhypes überschätzen viele Menschen ihr Wissen über Chancen und Risiken von Kryptowährungen als Geldanlage.

Frauen sind besonders von der Unabhängigkeit vom finanzielle Finanzsystem angetan, wohingegen bei Männern die großen Renditechancen eine starke Rolle spielen. Für jeden dritten Kryptofan ist außerdem die Anonymität ein wichtiger Bestandteil von Kryptowährungen. Nervenkitzel und das „Goldgräber-Feeling“ spielen für jeden fünften Interessenten eine Rolle.

Die Studie zeigt, dass Kryptowährungen in Deutschland eine große Rolle spielen und die Adaption bereits stark vorangeschritten ist. Die Bevölkerung scheint auch trotz des erheblichen Rücksetzters des Kryptomarktes der letzten Monate das Interesse nicht verloren zu haben.

Das folgende Schaubild zeigt die wichtigsten Eckpunkte der Studie auf:

Wir sind optimistisch für die weitere Zukunft von Kryptowährungen und sind gespannt wie die nächsten Tage und Wochen verlaufen werden.