HomeNewsPilotprojekt: Entwicklung einer zentralbankgestützten Kryptowährung

Pilotprojekt: Entwicklung einer zentralbankgestützten Kryptowährung

15 März 2018 By Marcus Misiak

Es bestehen schon seit längerer Zeit Gerüchte, dass Zentralbanken an der Entwicklung einer eigenen Kryptowährung arbeiten. Die Easter Caribbean Central Bank (ECCB) hat diese Woche angekündigt, ein Projekt zu starten, dass unter anderem die Entwicklung einer eigenen digitalen Währung vorsieht.

Am 13.03.2018 hat die ECCB verkündet, dass sie eine Absichtserklärung mit dem FinTech-Unternehmen Bitt Inc. unterschrieben hat, das die Entwicklung einer ostkaribischen Kryptowährung vorsieht. Die digitale Währung soll neben dem Ostkaribischer Dollar existieren.

Das komplexe Blockchainprojekt soll neben der digitalen Währung auch Initiativen im Bereich Know-your-Customer, Anti-Geldwäsche und die Bekämpfung von Terrorismusfinanzierung testen. Weiterhin soll eine digitale Zahlungsplattform eintwickelt werden.

Die ECCB fungiert als Währungsbehörde für insgesamt acht karibische Volkswirtschaften: Anguilla, Antigua und Barbuda, Dominica, Grenada, Montserrat, St. Kitts und Nevis, St. Lucia und St. Vincent und die Grenadinen.

Der Ostkaribischer Dollar, den die Bank emittiert, ist an den US-Dollar gekoppelt und wird durch erhebliche Devisenreserven gestützt.

Ein Abgeordneter der ECCB, Timothy N. J. Antoine, führt weiterhin aus, das dass Projekt bis zum Jahr 2021 ausführlich getestet und evaluiert werden muss. Außerdem soll es langfristig die Stabilität des Finanzsystem sichern und zukunftsfähig machen:

This fintech pilot is part of the Bank’s Strategic Plan 2017-2021. The aim of the pilot is to ascertain the suitability of blockchain technology to help boost economic growth and competitiveness in the region consistent with the ECCB’s monetary and financial stability objectives.  Furthermore, as the ECCB promotes the safety and soundness of the financial system in the ECCU, it also has a responsibility to encourage and support innovation consistent with the Bank’s mandate to facilitate the balanced growth and development of member countries. To that end, blockchain technology merits our attention and consideration at this time.

CEO von Bitt In. ist ebenfalls über die Zusammenarbeit begeistert:

We are proud to collaborate with the ECCB in the development of this pilot study to explore technological solutions to some of the all too real problems affecting the region, its institutions and most importantly its people.

Obwohl es vorerst nur eine Absichtserklärung ist, finden wir diese Entwicklungen beachtenswert.

Für die weitere Zukunft wird es besonders spannend sein zu beobachten, ob Zentralbanken dazu übergehen eine eigene internationale, für mehrere Länder einsetzbare, Kryptowährung zu entwickeln.

Wie die Präsidentschaftswahl in Sierra Leone gezeigt hat (Präsidentschaftwahl wurde komplett auf der Blockchain abgewickelt), kann die Blockchaintechnologie unser alltägliches Leben bereichern und fairer machen.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum.