HomeNewsPaxful kooperiert mit Miami-Bürgermeister für Bitcoin 2022-Konferenztickets

Paxful kooperiert mit Miami-Bürgermeister für Bitcoin 2022-Konferenztickets

Die digitale Zahlungsplattform Paxful hat sich für die bevorstehende Bitcoin 2022-Konferenz in Miami mit dem Bürgermeister von Miami, Francis Suarez, und der Bitcoin Foundation zusammengetan. Die drei beabsichtigen, maximal 500 Personen für die Veranstaltung zu sponsern, um die lokale Gemeinschaft über digitale Währungen aufzuklären.

Paxful hilft bei der Verteilung von 500 kostenlosen Eintrittskarten für die Veranstaltung an lokale Colleges und Universitäten im Rahmen einer Initiative zur Verbesserung des Finanzwissens für unterversorgte und Minderheitengemeinschaften in Miami.

Bitcoin 2022-Konferenz

Die Bitcoin 2022 Conference soll zwischen dem 6. und 9. April im Miami Beach Convention Center stattfinden. Die Tagesordnung der Konferenz wurde am 15. März veröffentlicht.

Im Moment kostet eine allgemeine Eintrittskarte für die Konferenz 899 USD.

Zu den bemerkenswerten Rednern auf der Konferenz gehören der salvadorianische Präsident Nayib Bukele, die US-Senatorin Cynthia Lummis, MicroStrategy-CEO Michael Saylor, Cathie Wood von Ark Invest und der Unternehmer Peter Thiel. Es wird auch Dutzende anderer Bitcoin-Influencer, Investoren und Unternehmer geben, die die Veranstaltung leiten werden.

Das Ticket-Werbegeschenk wird von Venture Miami angeführt, einem vom Bürgermeister zusammengestellten Portfolio-Team. Das Hauptziel von Venture Miami ist die Förderung von Innovation, Schaffung von Arbeitsplätzen und Diversität in wachstumsstarken Sektoren wie der Informationstechnologie.

Bürgermeister Suarez hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich in seiner zweiten Amtszeit für die Einführung von BTC einzusetzen. Er erhält bereits einen Teil seines Gehalts in BTC, nachdem er im vergangenen Dezember angekündigt hatte, dass er beginnen würde, einen Teil seines Gehalts in Bitcoin zu beziehen.

Suarez hat auch ein Programm eingerichtet, das von der MiamiCoin-Kryptowährung unterstützt wird und es den Einwohnern von Miami ermöglicht, Bitcoin-Dividenden zu verdienen. Das MiamiCoin-Kryptowährungsprojekt hilft auch bei der Finanzierung kommunaler Projekte durch die generierten Erträge. Bis Januar 2022 hatte es Erträge von über 21 Millionen USD erwirtschaftet.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.