HomeNewsPakistanischer Blockchain-Marktplatz sichert sich 30 Millionen Dollar Finanzierung

Pakistanischer Blockchain-Marktplatz sichert sich 30 Millionen Dollar Finanzierung

Das B2B-E-Commerce-Startup plant, einen Teil der Mittel für die Ausweitung seiner Reichweite auf den Einzelhandelsmarkt des Landes zu verwenden

Das pakistanische Start-up Bazaar, ein Business-to-Business (B2B)-Marktplatz für Händler, hat sich in seiner Serie-A-Finanzierungsrunde 30 Millionen US-Dollar gesichert.

Angeführt wurde die Runde von Defy Partners, einer in Kalifornien ansässigen Risikokapitalgesellschaft, und Wavemaker Partners aus Singapur. Zu den weiteren Geldgebern der Runde gehörten Zayn Capital, Acrew Capital, Indus Valley Capital, Saison Capital, B&Y Venture Partners, Alter Capital, Global Founders Capital und Next Billion Ventures.

Bazaar sammelte 1,3 Millionen US-Dollar in seiner Pre-Seed-Runde und 6,5 Millionen US-Dollar im Januar in seiner Seed-Runde. Zusammen mit der jüngsten Finanzierung hat das Unternehmen Millionen von Dollar eingenommen, was bisher jede andere Kapitalbeschaffung auf dem pakistanischen Markt seit dem Debüt des Unternehmens Mitte 2020 in den Schatten stellt.

Bazaar ist auch das erste auf Blockchain fokussierte E-Commerce-Startup des Landes, das solche Beträge von Anlegern sammelt.

Laut Kamil Saeid, einem geschäftsführenden Partner bei Defy Partners mit Sitz in Kalifornien, waren die Leistungen von Bazaar im vergangenen Jahr "unglaublich", insbesondere in Bezug auf die Geschwindigkeit, mit der sie ihre Produkte entwickelt und an die Kunden gebracht haben.

"Als erste Investition von Defy in Pakistans aufkeimendes Tech-Ökosystem sind wir der Meinung, dass Bazaar auf dem Weg ist, ein kategoriedefinierendes Unternehmen für das Land zu schaffen", fügte Saeid in einer Erklärung gegenüber TechCrunch hinzu.

Das Startup hat bereits einen Aufschwung bei seinen Dienstleistungen erlebt, da es traditionelle Einzelhändler und Kaufleute mit großen Großhändlern und Marken verbindet.

Bazaar bedient Berichten zufolge bis zu 5 Millionen Nutzer in ganz Pakistan, wobei das Startup eine Reihe digitaler Produkte anbietet, die den Kunden beim Wachstum helfen sollen. Mehr als 750.000 Händler vertrauen auf die Bazaar-Lösung und weisen eine Bindungsrate von 90 % auf.

Laut der Website der Plattform erreichen ihre Dienste über 400 Städte im Land, und mehr als 200 Unternehmensmarken profitieren von den E-Commerce- und Fintech-Produkten von Bazaar.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.