HomeNewsOpfer der Hungersnot in Äthiopien sammeln Geld mit NFTs

Opfer der Hungersnot in Äthiopien sammeln Geld mit NFTs

SaveTigray verkauft digitalisierte Fotos der Tragödie auf seinem NFT-Marktplatz und spendet den Erlös an wohltätige Organisationen

In der äthiopischen Region Tigray leiden die Bürger seit Ausbruch der Kämpfe vor acht Monaten unter dem anhaltenden Bürgerkrieg. Dadurch sind nach Schätzungen von UNICEF 400.000 Menschen von einer Hungersnot betroffen, 1,8 Millionen stehen am Rande einer Hungersnot und Zehntausende sind bereits tot.

Die Wohltätigkeitsorganisation SaveTigray hat sich jedoch eine innovative Methode ausgedacht, um Geld für die Opfer zu sammeln: non-fungible tokens (NFTs).

Mirna Saraswati von SaveTigray erklärt: „Letztes Jahr planten wir, NFTs aus fair gehandelter Kunst herzustellen, die von Frauen aus Tigray geschaffen wurde. Aber der Beginn des Krieges im November machte diesen Plänen ein Ende. Also stellen wir stattdessen NFTs her, die auf interpretierten Fotos der Tragödie basieren. Wir werden sie auf unserem NFT-Marktplatz verkaufen und den Erlös zu gleichen Teilen an vier Gruppen spenden: das Welternährungsprogramm, das International Rescue Committee, UNICEF und Save the Children„.

Am Montag twitterte das Welternährungsprogramm, es habe einen humanitären Konvoi in die Region geschickt, müsse aber „weiterhin 1.000 Tonnen lebensrettende Nahrungsmittel auf 40 Lastwagen pro Tag nach #Tigray liefern, um den dringenden Nahrungsmittelbedarf von 2,1 Millionen Menschen zu decken„.

Straßen und Brücken nach Tigray wurden von Regierungstruppen blockiert oder zerstört, obwohl diese bestritten, Hilfsgüter zu blockieren, während die äthiopische Regierung und die in der Region stationierten eritreischen Truppen wegen Kriegsverbrechen angeklagt wurden.

SaveTigray COO, Savannah Partridge, kommentierte: „So sehr wir auch Spenden für die Opfer sammeln wollen, so sehr wollen wir die Nachricht an Millionen Menschen weitergeben. Die äthiopische Regierung hat angekündigt, dass Hilfsflüge von der Hauptstadt aus wieder aufgenommen werden können, aber bisher wurde keiner genehmigt. Ein Aufschrei der Öffentlichkeit kann sie zum Handeln zwingen„.

Da die meisten NFTs auf der Ethereum-Blockchain geprägt und gehandelt werden, die derzeit den energieintensiven Proof-of-Work-Mechanismus verwendet, stellt sich die Frage nach den Auswirkungen auf die Umwelt.

Partridge fügte hinzu: „Wir glauben, dass NFTs auch zukünftig ein wichtiges Instrument sein werden. Wir haben das größte Problem dieser Technologien gelöst, nämlich den Energieverbrauch. Unsere Plattform verbraucht 10 Millionen Mal weniger Energie als die Standard Ethereum-basierten [sic]. Wie bei jeder NFT kann die Herkunft jedes Werks leicht über die Blockchain zurückverfolgt werden. Und die Käufer können jedes Bild weiter verwenden, um mehr für den guten Zweck zu sammeln, wenn sie das möchten. NFTs verdienen jedes Mal, wenn sie verkauft werden, Lizenzgebühren, so dass sie dauerhaft Spendengelder sammeln können„.

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.