HomeNewsNvidia wegen Verlusten nach Mining-Einbrüchen verklagt

Nvidia wegen Verlusten nach Mining-Einbrüchen verklagt

30 Dezember 2018 By Matthias Nemack

Dies sind dann wohl die Folgen der zurückliegenden Einbrüche, an die Hersteller von Mikrochips und Grafikprozessoren im Kontext des Krypto-Dilemmas der vergangenen Monate nur bedingt gerechnet hatten. Das Unternehmen Nvidia bekommt es nun angeblich mit einer Sammelklage zu tun.

Mining Aktivitäten rückläufig – Aktienkurs fiel erheblich

Auslöser sind die Verlustmeldungen des GPU-Herstellers infolge der Nachfrage nach Prozessoren von Seiten der Miner, die durch den Einsatz der Anbieter-Produkte Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum schürfen. Die Vorwürfe der für die Sammelklage zuständigen Anwaltskanzlei wiegen durchaus schwer. Das Unternehmen Nvidia hat nach Auffassung der Kläger ganz eindeutig Aussagen getroffen, die Investoren falsche Hoffnung auf steigende Kurse machten. Die irreführenden Informationen seien bewusst getroffen worden.

Hat der Anbieter bewusst Falschaussagen getroffen?

Unter anderem habe Nvidia zuvor behauptet, man sei imstande, bei Änderungen des Marktes entsprechend reagieren zu können, um Probleme in der nun erkennbaren Weise zu verhindern. Und die Vorwürfe gehen noch weiter. Das Unternehmen soll außerdem mitgeteilt haben, dass sich eine rückläufige Entwicklung der Nachfrage im Bereich des Krypto Minings nicht nachteilig auf die Firmenaktivitäten auswirken würde. Ganz so schnell, wie man glaube auf unerwartete Entwicklungen reagieren zu können, scheint das Unternehmen nun laut der Klage handlungsfähig gewesen zu sein.

Massive Nvidia Verluste an der Börse

Der Aktienkurs des Konzerns Nvidia war im Zusammenhang mit dem Crash der Krypto Kurse und den damit verbundenen Mining-Einbrüchen zeitweise um mehr als 50 Prozent gesunken. Ein Knackpunkt für den Hersteller sind dabei auch die Auswertungen verschiedener Analysten, die zuletzt beispielsweise dem ETH Mining mit etablierten Grafikprogrammen keine wirklich Rentabilität mehr attestierten. Sollte die Klage erfolgreich sein, könnte dies finanziell zu weiteren Schwierigkeiten führen. Die Kurse insgesamt am Kryptomarkt bewegen sich derzeit weiterhin in einer schwierigen Phase, wenngleich die schlimmsten Einbrüche bei vielen Währungen überstanden scheinen.

Tags: