HomeNewsNewsflash: Venezuela bringt eigenen Bitcoin und Litecoin Zahlungsdienst, Bevorstehender TRON Airdrop

Newsflash: Venezuela bringt eigenen Bitcoin und Litecoin Zahlungsdienst, Bevorstehender TRON Airdrop

Von Hyperinflation geplagtes Land bringt eigenen Kryptozahlungsdienst

Die Regierung von Venezuela, unter der Führung von Nicolas Maduro, hat einen landeseigenen Kryptoüberweisungdienst ins Leben gerufen, der von den Bürgern des Landes genutzt werden kann. Vorerst können darüber Bitcoin (BTC) und Litecoin (LTC) versendet und empfangen werden.

Der Service wird auf der Patria-Plattform angeboten, die direkt einer Regulierungsbehörde für Kryptowährungen des Landes, der Superintendency of Cryptoassets und Verwandetn Aktivitäten (Sunacrip), untersteht. Die Plattform schreibt (frei übersetzt):

Remesas ist ein Service der Patria-Plattform, mit dem Sie in Cryptocurrencies Geldüberweisungen nach Venezuela senden können. Die übermittelten Ressourcen werden in Sovereign Bolivars in Monedero Patria verfügbar sein, sobald die Übertragung bestätigt ist.

Auf der Plattform selbst können Gebühren bis zu einer von 15% des Gesamtüberweisungsbetrages anfallen. Dieser Wert liegt deutlich höher als bei alltäglichen Überweisungen in Bitcoin und Litecoin, abhängig von der Größe der Transaktion. Weiterhin behält sich die Zentralbank vor, einen Höchstbetrag für die Abhebung festzulegen, um Missbrauch und Terrorismus zu vermeiden.

Auf Grund der vorherrschenden Hyperinflation im Land sind viele Bürger in Kryptowährungen und hierbei allen voran Bitcoin geflüchtet. Seit dem erleben Börsen wie LocalBitcoins neue Höenflüge im Bitcointransaktionsvolumen und der damit verstärkten einhergehenden Nutzung von digitalen Assets. Dieser Schritt der Regierung von Maduro ist ein weiterer Weg bzw. Versuch die wirtschaftlichen Sanktionen der Vereinigten Staaten zu umgehen.

TRON Airdrop steht unmittelbar bevor

TRON wird am 11.03.2019 den zweiten BitTorrent-Token Airdrop für alle TRX-Hodler bei Blockhöhe 6.6 Millionen durchführen. Für jeden gehaltenen TRX erhalten die Besitzer 0,01 BTT, die TRX auf einem Wallet halten, dass den Airdrop unterstützt. Eine vollständige Liste kann auf der offiziellen Mediumseite von BitTorrent gefunden werden. Insgesamt werden 990,000,000 BTT an die Community verschenkt.

Die von Justin Sun organisierten Airdrops sollen die Aufmerksamkeit für die letztes Jahr erworbene Plattform BitTorrent steigern. Der BTT kann als Anreiz gesehen werden, das BitTorrent-Ökosystem intensiver zu nutzen. Für extra bereitgestellte zusätzliche Bandbreite können Nutzer in Form von BTT entlohnt werden. BitTorrent ist eine File-Sharing-Plattform die Sun in 2018 für über 140 Millionen USD gekauft hat. Derzeit verfügt BitTorrent über 100 Millionen aktive Nutzer.

Featured Image: AlekseyIvanov | Shutterstock

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.