HomeNewsNewsflash: Ethereum und TRON Hard Fork live, Ripple’s XRP jetzt auf Coinbase verfügbar

Newsflash: Ethereum und TRON Hard Fork live, Ripple’s XRP jetzt auf Coinbase verfügbar

1 März 2019 By Marcus Misiak

Das erwartete Upgrade Constantinople und St. Petersburg von Ethereum sind jetzt live. Der Hard Fork sollte ursprünglich bereits im Januar aktiviert werden, jedoch wurde auf Grund von Sicherheitsbedenken die die Smart Contracts betrafen dieser verschoben.

Das Upgrade soll die Effizienz des Netzwerkes steigern. Dabei sollen Änderungen an den Ethereum Imprivement Proposals (EIPs) vorgenommen werden, wodurch Kernprotokollspezifikationen, Client-APIs und Vertragssstandards verbesser werden. Außerdem werden die Blockprämien für Miner um ein Drittel reduziert. Das bedeutet, dass Miner jetzt 2 statt 3 ETH für das Betreiben des Netzwerkes und der Validierung von Transaktionen erhalten.

TRON Hard Fork ebenfalls erfolgreich umgesetzt

Ein Projekt das in direkter Konkurrenz zu Ethereum steht, TRON, hat heute ebenfalls erfolgreich seinen Hard Fork durchgeführt. Das Upgrade Odyssey 3.5. bietet zahlreiche neue Funktionen, wie z.B. die Verwendung von mehreren Signaturen, neue Kontoverwaltungsoptionen und Leistungsverbesserungen.

TRON will mit einer weitergehenden Erweiterung und Ausbau seiner Umgebung ein perfektes Ökosystem schaffen, auf dem Entwickler gern schnell und einfach dezentrale Anwendungen entwickeln, testen und für die Welt zur Verfügung stellen.

XRP jetzt auf Coinbase verfügbar

Viele Ripple-Fans haben auf diesen einen Tag gewartet: Die native Kryptowährung von Ripple, XRP ist ab sofort nicht nur auf Coinbase Pro, sondern auch auf Coinbase live (frei übersetzt):

Ab heute unterstützt Coinbase XRP auf Coinbase.com und in den Coinbase-Apps für Android und iOS. Coinbase-Kunden können jetzt XRP kaufen, verkaufen, konvertieren, senden, empfangen oder speichern. Bitte beachten Sie, dass für eingehende Übertragungen und viele Sends die Angabe eines XRP-Ziel-Tags erforderlich ist.

XRP ist in den meisten Regionen verfügbar, wird jedoch derzeit noch nicht von Coinbase in Großbritanien angeboten. Der Kurs von XRP stieg in Folge dieser Ankündigung kurzzeitig, jedoch rutschte der Preis auf das Ausgangsniveau zurück.