HomeNewsNewsflash: Cardano Testnet Release, neue EOS-Listung und MacCoin von McDonald’s

Newsflash: Cardano Testnet Release, neue EOS-Listung und MacCoin von McDonald’s

1 August 2018 By Marcus Misiak

Cardano hat das Testnet für seine virtuelle Mascine IELE veröffentlicht, mit dem Entwickler Smart Contracts auf der Plattform starten können. Die Cardano Stiftung führt aus, dass das Testnet den Entwicklern die Möglichkeit gibt Smart Contracts in allen Anwendungsszenarien auszuprobieren (frei übersetzt):

[…]mit der Smart-Contracts-Technologie herumzuspielen, die schließlich als Teil von Cardano angeboten wird, und ihr Feedback zu geben, auf das wir uns in den kommenden Monaten freuen.“

Neue Listung für EOS auf Kryptowährungsbörse Poloniex

Poloniex hat kürzlich bekanntgegeben, dass es 9 Altcoins aussortieren wird, da die Nachfrage für diese Kryptowährungen zu gering ist.

Seit gestern ist EOS der Kryptowährungsbörse hinzugefügt worden. Einzahlungen und Abhebungen sind seit einigen Stunden live und können durchgeführt werden.

Das Trading wird heute freigegeben und wird zunächst für die Tradingpaare EOS/USDT, EOS/BTC und EOS/ETH verfügbar sein.

MacCoin von McDonalds: Ernstes Projekt oder Marketingstunt?

Angesichts des 50ten Geburtstages des BigMac bringt McDonalds den MacCoin auf den Markt. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine digitale Währung, sondern um Coins die physisch bei dem Kauf von BigMacs vergeben werden. McDonalds versucht mit diesem Marketinggag auf den Kryptozug aufzuspringen. Das folgende Video zeigt den MacCoin und die 5 verschiedenen Ausführungen die es vorerst geben wird.

Der MacCoin besitzt folgende Eigenschaften (freie Übersetzung):

MacCoin hat keinen Geldwert und kann nur bis 2018 in teilnehmenden McDonald’s Restaurants für einen kostenlosen Big Mac eingelöst werden.

Ob dieser Marketingstunt tatsächlich ein Erfolg wird bleibt vorerst abzuwarten. Weitere Informationen gibt es in der offiziellen Pressemitteilung.

Tags: