HomeNewsNewsflash: Bittrex zieht um, Binance bereitet weitere Expansion vor

Newsflash: Bittrex zieht um, Binance bereitet weitere Expansion vor

Bittrex hat seinen Hauptsitz von Malta nach Liechtenstein verlegt und wird ab dem 29. Oktober mit der Umleitung der Nutzer auf seine neue Plattform beginnen. Die Börse hat bereits ihre US-Aktivitäten unter der Marke Bittrex.com abgespalten. Die Ankündigung kommt nur wenige Tage nachdem Circle, Inc. angekündigt hat, die Poloniex-Börse in ein neues Unternehmen auszugliedern und nur außerhalb der USA als Börse nutzbar zu sein. Die Börse führt dazu aus (frei übersetzt):

Berechtigte Kunden von Bittrex International werden automatisch auf die neue globale Austauschplattform Bittrex Global umgeleitet. Dort werden Sie aufgefordert, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Bittrex zu akzeptieren, wenn Sie dies noch nicht getan haben.

Bittrex Global wird nach europäischen Vorschriften arbeiten und in einen neuen und vielversprechenden Markt für den Krypto-Handel eintreten. Mit dem neuen liechtensteinischen Hauptsitz wird Bittrex den meisten europäischen Finanzanforderungen gerecht. Zuvor arbeitete Bittrex nach den Vorschriften der Europäischen Union und der maltesischen Regierung, einschließlich des maltesischen Gesetzes über virtuelle Finanzanlagen, auch bekannt als VFA-Gesetz.

Bittrex.com hat seine Auswahl an Token deutlich reduziert, um digitale Vermögenswerte, die mit Glücksspiel in Verbindung stehen sowie Token, die als nicht registrierte Wertpapiere gelten könnten. Bittrex.com ist weiterhin in den USA mit Sitz in Seattle tätig, ist aber noch nicht bereit, die BitLicense für den Bundesstaat New York zu erhalten. Bittrex wurde auch kritisiert und einer Untersuchung unterzogen, weil es versäumt hatte, die Benutzerdaten während der KYC-Verfahren zu schützen.

Binance bereit weitere Expansion vor

Binance bereitet sich darauf vor, russischen Händlern eine Möglichkeit zu geben, russischen Rubel über ein Zahlungsportal einzuzahlen und damit Kryptowährungen zu kaufen. Die Nachricht wurde von Changpeng „CZ“ Zhao während einer Krypto-Konferenz in Moskau angekündigt.

Binance hat bereits Fiat-zu-Krypto-Switches über seine OTC-Plattform ermöglicht, die sich an chinesische Käufer richtet. Zhao kündigte weiterhin an, dass Binance eine Schnittstelle für den Fiat-Handel anbieten wird, möglicherweise sogar außerhalb der OTC-Plattform. Der Handel könnte in zwei Wochen eröffnet werden, kündigte Zhao an. Derzeit verwendet Binance in seinen Paarungen keine Fiat, sondern nur Stablecoins auf Basis des US-Dollars oder des britischen Pfunds.

Die Aufnahme neuer Regionen ist ein Angebot, um die Rückkehr der Investoren auf die Börse sicherzustellen. Russland ist eine der aktivsten Länder weltweit, die mit Kryptowährungen handeln. Jedoch könnte für einige Händler ein Problem darin bestehen, Bankdienstleistungen regelmäßig für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen einzusetzen. Der Fiat-Handel ist für Krypto-Währungen eingeschränkt worden, aber es ist nach wie vor möglich und ein Markt mit großem Potenzial.

Binance versucht ihre Produkte zu erweitern, um den abflachenden Handel der Altcoins auszugleichen. Mit einem Volumen von deutlich unter einer Milliarde US-Dollar in den letzten 24 Stunden verzeichnet die Börse deutlich weniger Handelsvolumen. Gleichzeitig weisen derivative Produkte eine deutlich höhere Aktivität auf. Binance kündigte außerdem an, die Expansion im Krypto-Bereich in Asien an weiter voranzutreiben.

Featured Image: Bluemoon 1981 | Shutterstock

Stichworte:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen