HomeNewsNew York führt Blockchain-basierten Covid-Pass ein

New York führt Blockchain-basierten Covid-Pass ein

Der Bundesstaat New York wird diese Woche einen Blockchain-basierten COVID-19-Pass einführen, der sich an Unternehmen in der Region richtet

Der Bundesstaat New York hat einen Blockchain-basierten COVID-19-Pass eingeführt. Gouverneur Andrew Cuomo gab dies letzte Woche bekannt und teilte mit, dass der auf der Blockchain beruhende Covid-19-Pass ab dieser Woche erhältlich sein werde.

Laut der Pressemitteilung des Gouverneursbüros ist der Pass für Unternehmen kostenlos, und er auf freiwilliger Basis sein. Der Pass mit dem Namen Excelsior Pass kann ab Freitag, dem 2. April, im gesamten Bundesstaat verwendet werden.

In der Pressemitteilung heißt es, dass der Excelsior Pass eine kostenlose, freiwillige Plattform sei, die in Zusammenarbeit mit IBM entwickelt wurde. Sie verwende eine bewährte, sichere Technologie, um das negative PCR-Testergebnis oder den Impfnachweis einer Person zu bestätigen. Dies werde dem Staat helfen, die Wiedereröffnung von Unternehmen und Veranstaltungsorten gemäß den Richtlinien der Gesundheitsbehörden des Staates New York zu beschleunigen.

Gouverneur Andrew Cuomo lobte die New Yorker dafür, dass sie die Richtlinien der öffentlichen Gesundheit befolgt hatten, um das Coronavirus einzudämmen. „Der innovative Excelsior Pass ist ein weiteres Werkzeug in unserer neuen Toolbox, um das Virus zu bekämpfen und gleichzeitig mehr Wirtschaftszweigen die sichere Wiedereröffnung und die Sicherheit persönlicher Daten zu ermöglichen“, fügte er hinzu.

Mehrere Regierungen weltweit denken über die Idee nach, Covid-19-Pässe zu entwickeln und auszustellen. Die Pässe dienen als Nachweis dafür, dass eine Person geimpft ist oder kürzlich auf das Virus negativ getestet wurde. Durch Nutzerbeschwerden an Datenschutzrisiken und Bedenken hinsichtlich der praktischen Anwendbarkeit stießen solche Ausarbeitungen bisher an ihre Grenzen.

Der Bundesstaat New York hat die Blockchain-basierte Plattform für digitale Gesundheitspässe von IBM übernommen. Der Excelsior Pass basiert auf der IBM Blockchain. Dies bedeutet, dass die Gesundheitsakte nicht Dritten zur Verfügung steht.

Die Pressemitteilung ergänzte, dass „sichere Technologien wie die Blockchain und Verschlüsselung im gesamten Excelsior Pass verwoben sind, um Daten zu schützen und sie überprüfbar und vertrauenswürdig zu machen. In den Apps werden keine privaten Gesundheitsdaten gespeichert oder nachverfolgt.“

Der Pass funktioniert ähnlich wie eine mobile Bordkarte einer Fluggesellschaft und bestätigt das kürzlich durchgeführte negative Covid-Testergebnis (PCR oder Antigen) oder den Impfnachweis der gescannten Person. Diese neueste Entwicklung wird es New Yorkern ermöglichen, freiwillig ihren Gesundheitszustand zu teilen.

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Alt coin news

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie von Zeit zu Zeit Sonderangebote von uns per E-Mail. Ihre Daten werden nicht an Dritte verkauft oder weitergegeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen