HomeNewsNeues Litecoin Update verringert Transaktionsgebühren um das Zehnfache

Neues Litecoin Update verringert Transaktionsgebühren um das Zehnfache

Litecoin, das „Kryptosilber“, bringt mit dem neuen Release deutlich mehr Geschwindigkeit und reduziert die Transaktionskosten um ein Vielfaches. Dies soll die Adaption und die Nutzung des Coins vorantreiben.

Die Höhe der Transaktionsgebühr ist maßgeblich für dessen reale Nutzung verantwortlich, da diese Metrik deutliche Unterschiede im Kryptomarkt aufweist. Wohingegen im Bitcoin-Netzwerk zu Spitzenzeiten Kosten von zwischenzeitlich über 20 Euro zu Buche schlugen, ist Litecoin in diesem Segment bereits seit längerem besser aufgestellt.

Die Gebühr ist direkt proportional zu den Transaktionsdaten. Das bevorstehende Litecoin Core Release 0.17 wird die Gebühren im Netzwer-k, die für Transaktionen anfallen, um das 10-fache senken.

Laut der offiziellen Mitteilung liegt die durchschnittliche Transaktionsgebühr bei rund £ 0,001 pro KB oder $ 0,05. Sobald die neuen Änderungen in Kraft treten werden die Gebühren auf 0,0001 pro KB oder $ 0,005 bzw. einen halebn Cent absenken und damit auf dem Niveau von 2015 liegen.

Dieser Scheritt sei notwendig, da nicht alle Blöcke voll sind und es deswegen keine Notwendigkeit gibt höhere Gebühren zu bezahlen. Der Hauptentwickler dieses Updates, Adrian Gallagher, führt aus, dass dieses Release die Adaption von Litecoin weiter fördern soll und die Nutzung der Technologie vorantreiben wird (frei übersetzt):

Um die Einführung und Nutzung von Litecoin zu fördern, halte ich eine Senkung der Gebühren für eine gute Sache. Wir sind nicht einmal in der Nähe von Blockgrenzen und die Blockgröße auf der Festplatte ist ziemlich klein (20 GB) im Vergleich zu anderen Münzen. Technisch können Leute ihre Gebühren jetzt schon zu dem oben genannten wegen der entspannteren Transationsgebühr justieren.

Weiterhin beschreibt Gallagher, dass er denkt das der Bärenmarkt bald vorbei sein wird und dann der Kryptomarkt in neue neue Phase einsteigen kann. Litecoin kann mit Hilfe dieses Updates entspannt auf den größeren Nutzungsstrom warten, ohne dabei schnelle und überhastete Anpassungen vornehmen zu müssen (frei übersetzt):

Ich denke auch nicht, dass es noch viel länger dauern wird, bis dieser Bärenmarkt vorbei ist (3-6 Monate), damit wird der Grundstein für eine Gebührenrate gelegt, in die wir proaktiv und nicht reaktiv hineinwachsen können.

Transaktionsgebühren waren im Litecoin-Ökosystem nie ein Problem und werden es dank dem neuen Update auch nie sein. Der Kurs von Litecoin verzeichnet innerhalb der letzten 24h einen leichten Aufschwung von + 0,15 Preozentauf einen Preis von 46,16 Euro.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.