HomeNewsNeue Kryptowährungen auf Coinbase ab 2018: Ein Überblick

Neue Kryptowährungen auf Coinbase ab 2018: Ein Überblick

In einem Interview auf CNBC hat sich der Präsident von Coinbase, Asiff Hirji, zu den aktuellen Entwicklungen bei Coinbase geäußert. Ein wichtiger Punkt des Interviews die Frage dar, welche Kryptowährungen Coinbase in naher Zukunft neu listen wird. Zwar gab er keine konkrete Antwort, umso mehr brodelt aber die Gerüchteküche.

In dem Interview von CNBC versuchte sich Hirji soweit wie möglich mit konkreten Aussagen zurückzuhalten. Jedoch gewährte er auch einige interessante Einblicke in die jüngsten Ereignisse.

Zuerst erklärte Hirji, dass das Handelsvolumen im Vergleich zum Vorjahr um das Dreißigfache gestiegen ist und das täglich Zehntausende neue Konten angelegt werden. Insgesamt hat Coinbase laut Informationen von CNBC über 13 Millionen Nutzer in 33 verschiedenen Ländern weltweit.

Derzeit bietet die Börse lediglich den Handel von Bitcoin, Ethereum und Litecoin an.

Die wohl interessanteste Frage war daher, ob und welche Kryptowährungen die Website zukünftig neu unterstützen wird. Zwar beantwortet Hirji weder die eine noch die andere Frage konkret. Allerdings verwies er auf das im November veröffentliche „Digital-Asset-Framework“, welches die Kriterien für Kryptowährungen beschreibt, um bei Coinbase gelistet zu werden.

Auf die Frage des TV-Moderators, ob Bitcoin Cash technisch gesehen nicht dasselbe wie Bitcoin ist und deshalb bei Coinbase gelistet werden müsste, antwortete Hirji:

„At a 100.000 Feet this is directionally accurate“

– Quelle: https://www.cnbc.com/video/

Weiterhin wurde er gefragt, wie er die vor wenigen Tagen gestarteten Bitcoin Futures beurteilt und wie der Markt aus seiner Sicht auf die neuen Verträge reagieren wird. Grundsätzlich äußerte er, dass die Bitcoin Futures ein guter Schritt in der Entwicklung von Bitcoin sind. Jedoch äußerte er auch große Bedenken an dem Design des Futures. Entweder sollten die Futures seiner Meinung nach direkt auf Bitcoin basieren oder es sollten die zuverlässigsten Marktdaten die Grundlage für die Future-Kurse sein. Dies wären dann die Daten von Coinbase.

Spekulationen über neue Währung bei Coinbase

Auf diversen Plattformen wurde in den letzten Tagen sehr wild darüber gerätselt und diskutiert, welche Kryptowährungen bei Coinbase neu gelistet werden könnten. Die häufigsten Vermutungen möchten wir an dieser Stelle kurz zusammentragen, ohne Gewähr für die Richtigkeit.

Die Top 3 Vermutungen sind: Ripple, Monero und Dash.

Sollte die Währungen bei Coinbase neu gelistet werden, könnte dies auch für den Kurs der jeweiligen Währung einen enormen Schub geben.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.