HomeNewsNASDAQ will schwedischen Krypto-Dienst Cinnober übernehmen

NASDAQ will schwedischen Krypto-Dienst Cinnober übernehmen

18 September 2018 By Matthias Nemack

Expansionen und Ankäufe sind in der Kryptowelt längst an der Tagesordnung. Die US-Börse NASDAQ ist als ursprünglich klassischer Handelsplatz ebenfalls seit längerem auf Kauftour. Nun soll es das Unternehmen Cinnober aus Schweden sein, das man Fachportalen zufolge erwerben möchte.

Gute Basis für umfangreichere Krypto-Tätigkeiten der Börse

Die Nasdaq ist innerhalb der globalen Börsenlandschaft die Nr. 2. Seit einiger Zeit öffnet sich die Börse zunehmend für den Bereich der Kryptowährungen. Durch die Übernahmen des Krypto-Dienstleisters Cinnober mit Firmensitz in Schweden engagiert sich die US-Börse nun in Zukunft noch stärker in diesem Bereich. Cinnober ist ein Dienstleister, der sich mit seinen Lösungen insbesondere an institutionelle Investoren richtet, die sich ebenfalls immer häufiger gerade wegen der technischen Möglichkeiten für Kryptowährungen entscheiden und zum Beispiel Bitcoin kaufen. Zu diesem Zweck setzt Cinnober seinerseits unter anderem auf den Anbieter BitGo.

Experten sehen gutes Potenzial für die neue „Unternehmensfamilie“

Laut Medienberichten hatten Experten der Nasdaq vor den neuen Übernahmeplänen Gespräche mit verschiedenen Krypto-Spezialisten gesucht – vor allem im Hinblick auf die ETF-Ablehnungen durch die US-Aufsicht SEC in den vergangenen Wochen und Monaten. Die Gespräche sollten Lösungsansätze mit Blick auf eine angestrebte Wertpapierakzeptanz für Kryptowährungen durch die SEC bringen. Insider bewerten die BitGo-Plattform des schwedischen Unternehmens Cinnobers als gut geeignet für die Zwecke der Nasdaq. Für den Einstieg spricht unter anderem auch die große Innovationsfreude im Hause Cinnober.

Cinnober soll der Börse schnelleres Wachstum ermöglichen

Der Anbieter war und ist sehr erfolgreich, wenn es um die Einführung neuer Assettypen im Krypto-Zusammenhang geht. Durch das Engagement möchte die US-Börse in diesem Umfeld noch schneller als bisher wachsen und eigenen Kunden bessere technische Infrastrukturen am Markt zur Verfügung stellen. Der stärkere Einstieg der Nasdaq und ihr guter Ruf als Handelsplatz könnten ein wichtiger Ausgangspunkt werden, damit Institutionen mehr Vertrauen in die Legitimität und Sicherheit des jungen Marktes gewinnen. Noch gibt es hier Optimierungsbedarf.