HomeNewsNANO veröffentlicht neue Softwareversion, Ledger Hardware Wallet Integration steht bevor

NANO veröffentlicht neue Softwareversion, Ledger Hardware Wallet Integration steht bevor

Ein Ereignis, welches den NANO Kurs womöglich noch immer beeinflusst, ist der NANO Hack an der italienischen Börse Bitgrail. Nachdem vor wenigen Tagen bekannt wurde, dass eine neue Sammelklage gegen NANO eingereicht wurde, gibt es aber auch postive Nachrichten. NANO hat eine neue Softwareversion veröffentlicht und die Integration für die Ledger Hardware Wallets angekündigt.

Vor wenigen Tagen gab es erneut negative Nachrichten zu Thema NANO und Bitgrail Hack, als bekannt wurde, dass Silver Miller, eine führende Anwaltskanzlei für Kryptowährungsinvestoren in Amerika eine neue Sammelklage im Namen von Anlegern in Nano eingereicht hat, die behauptet, dass Nano und wichtige Mitglieder des Entwicklungsteams gegen das Bundeswertpapiergesetz durch den Hack verstoßen haben.

Die Klage behauptet auch, dass Nano bei der Einführung von XRB Investoren dazu verleitet hat, Konten bei der unbekannten und stark „notleidenden“ italienischen Kryptowährungsbörse, BitGrail zu eröffnen.

Wie wir bereits berichteten, weißt das NANO Team jedoch jede Schuld von sich und sieht den Fehler und die Ursache für den Hack bei Bitgrail. Außerdem hat NANO zuletzt einen Spendenfond für die Opfer des Bitgrail Hacks eingerichtet.

Nun versucht NANO auch wieder mit Entwicklungsfortschritten in die Nachrichten zu kommen. Zunächst veröffentlichte NANO am Samstag eine neue Version 12.1 seiner Software.

Darüber hinaus wird NANO vermutlich demnächst dem Ledger Hardware Wallet hinzugefügt. Wie in diesem Reddit zu lesen ist, muss das Kern-Entwicklerteam eine abschließende Überprüfung des Codes durchführen, bevor dieses grünes Licht für die Ledger Integration geben wird und Ledger wiederum seinen Überprüfungsprozess für die App fortsetzen kann. Eine Integration in die Ledger Hardware Wallets scheint damit kurz bevorzustehen.

Wie eingangs erwähnt, scheint NANO aber noch immer unter den Nachwirkungen des Hacks zu leiden. NANO gehört, trotz Platz 28 aller Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung, zu den Kryptowährungen mit einem eher geringem Handelsvolumen. Mit 12,5 Millionen USD belegt NANO „nur“ Platz 94 innerhalb der letzten 24 Stunden.

Nano Trading
Quelle: https://coinmarketcap.com/currencies/volume/24-hour/

Nach dem Hack fiel der NANO Kurs bis auf unter 4,00 EUR. Aktuell wird ein NANO für 6,03 EUR gehandelt. Das Allzeithoch, welches am 06. Januar erreicht wurde, liegt bei knapp 27 Euro. Insofern scheint NANO aus unserer Sicht noch einige Luft nach oben zu haben, sofern das NANO Team das Vertrauen der Anleger (nach dem Bitgrail Hack) endgültig zurückgewinnen kann.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Tags: