HomeNewsMultichain-Relayer-Protokoll Biconomy sammelt neun Millionen Dollar ein

Multichain-Relayer-Protokoll Biconomy sammelt neun Millionen Dollar ein

Die Runde folgt auf eine $1,5 Mio. Seed-Runde und wurde von Coinbase Ventures und Huobi Innovation Labs unterstützt

Die Blockchain-Firma Biconomy gab gestern bekannt, eine private Finanzierung in Höhe von 9 Millionen Dollar erhalten zu haben. Die Runde wurde angeführt von Mechanism Capital und DACM, mit der Beteiligung von unter anderem Coinbase Ventures, Huobi Innovation Labs, Ledgerprime, Bain Capital und NFX.

Die Finanzierungsrunde wurde auch von Angel-Anlegern wie Stani Kulechov von Aave, Arjun Krishan Kalsy von Polygon und Ben Hauser von Curve Finance unterstützt. Dies kommt nur sechs Monate nachdem das Unternehmen bekannt gab, dass es 1,5 Millionen Dollar in einer Seed-Runde gesammelt hatte.

Biconomy wurde 2020 gegründet und zielt darauf ab, dezentrale Anwendungen (dApps) und Web 3.0 benutzerfreundlicher zu machen, indem es eine Transaktionsinfrastruktur mit leistungsstarken APIs für Web 3.0-Anwendungen der nächsten Generation aufbaut.

Wie der CEO von DACM, Richard Galvin, Anfang des Jahres erklärte, „reduzieren die Lösungen von Ahmed und dem Biconomy-Team die Reibung bei Transaktionen und geben den Entwicklerteams gleichzeitig mehr Zeit, sich auf die wertschöpfenden Ideen zu konzentrieren, die für ihr Projekt einzigartig sind.“

Letztes Jahr erleichterte Biconomy gaslose Metatransaktionen durch den Aufbau eines Relayer-Netzwerks und nahm Partner wie Decentral Games, Curve Finance, Perpetual Protocol und Zed Run an Bord. Das Unternehmen bot zudem flexible Gas-Zahlungsoptionen mit seinem Forward-Produkt an, das es Benutzern ermöglicht, Gasgebühren in anderen Token als Ether zu bezahlen, wie z. B. Stablecoins.

Mit mehr als 30 Live-Integrationen auf allen wichtigen Chains hat Biconomy inzwischen mehr als 3,7 Millionen Mainnet-Transaktionen im Wert von 572 Millionen Dollar verarbeitet.

In Zukunft will Biconomy mit seinem nächsten Projekt, Hyphen, eine Brücke zwischen Polygon und Ethereum schlagen. Das Produkt hat bereits ein Testnet und das Mainnet wird voraussichtlich innerhalb von Wochen gestartet werden.

Das Team wird zusätzlich eine eigene Kryptowährung, BICO, auf den Markt bringen, um Anreize für die Beteiligten zu schaffen und das Netzwerk zu sichern. Es wird auch die Community mit Governance-Rechten ausstatten, wobei weitere Details in dem kommenden Token-Ökonomie-Papier folgen werden.

Ein integraler Bestandteil des Ökosystems wird das Multi-Chain-Relayer-Protokoll sein, das Biconomy baut. Die Blockchain-Infrastruktur-Firma glaubt an eine fortschreitende Dezentralisierung, und Knotenbetreiber, Liquiditätsanbieter, Staker und andere werden das Netzwerk antreiben, während es allmählich in Gemeinschaftsbesitz übergeht.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.