HomeNewsMinima Global-CEO: Blockchain wird für die Telekommunikation nach COVID-19 von entscheidender Bedeutung sein

Minima Global-CEO: Blockchain wird für die Telekommunikation nach COVID-19 von entscheidender Bedeutung sein

8 Juli 2020 By Nicholas Say

Minima Global-CEO Hugo Feiler glaubt, die Blockchain werde in den kommenden Jahren eine wichtige Technologie für die Telekommunikationsbranche sein

Hugo Feiler, seines Zeichens CEO im Hause Minima Global, glaubt, dass die Blockchain eine wichtige Technologie für Telekommunikationsunternehmen in der Welt nach COVID-19 sein wird. Obwohl es sich immer noch um eine neue Technologie handelt, gibt es eine Reihe von Entwicklern, die bereit sind, sie an zahlreiche Branchen anzupassen. Und dies gilt auch für den Sektor Telekommunikation.

Laut Feiler heißt es:

„Die Technologie der Blockchain ist zehn Jahre alt, steckt sich aber noch in den Kinderschuhen. Es gibt jedoch immer wieder seismische Verschiebungen und die Covid-19-Pandemie verändert das Verhalten in vielen Branchen. Ich denke, dass die Blockchain dadurch beschleunigt wird. Da immer mehr Teile der Welt eher digital als physisch verbunden werden, kann die Blockchain definitiv ein zentraler Faktor für diese neue Realität sein.“

Es besteht kein Zweifel, dass Unternehmen nach Möglichkeiten suchen, die physische Interaktion einzuschränken und mehr Online-Arbeitsbereiche zu schaffen.

Wie passt die Blockchain in die Telekommunikation?

Laut einem aktuellen Bericht von Research Nester findet im Telekommunikationssektor bereits eine erhebliche Blockchain-Entwicklung statt.

Der Bericht schätzt, dass Blockchain-Anwendungen in der Telekommunikation von 2019 bis 2021 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 70 % Entwicklungen aufweisen werden und der Wert der Blockchain-Anwendungen in der Telekommunikation von 45 Mio. USD im Jahr 2017 auf 1 Mrd. USD im Jahr 2027 steigen wird.

Feiler kommentierte:

„Sobald neue Spieler mit der Blockchain an den Markt kommen, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen, werden sie Kosteneffizienz und Flexibilität in ihren Systemen haben, indem sie die Technologie statt älterer Backend-Systeme verwenden.“

Großes Potenzial für schnelles Wachstum

Während der Einsatz von Blockchain in der Telekommunikation noch begrenzt ist, gibt sich Feiler überzeugt, dass die bisher unzureichende Nutzung der Technologie Innovation und schnelles Wachstum bedeuten könnte.

Er sagt:

„Wenn einige unternehmerische Neulinge dies tun, wird die Technologie meiner Meinung nach weiter ausgebaut und weiterentwickelt. Sie basiert auf einer Kombination aus vorausschauendem Denken von Netzbetreibern, die die Zeichen der Zeit erkennen und ihren Bedarf decken, um so die Nase vorn zu haben“, fügte Feiler hinzu.

Sollten Blockchain-basierte Systeme einem großen Telekommunikationsanbieter einen Vorteile in Form geringerer Kosten einbringen, müssen andere Unternehmen der Branche ähnliche Systeme einsetzen.

Sobald die Bewegung startet, könnte sie sich sehr schnell entwickeln. Da die Blockchain ständig neue Branchen erobert, scheint es, dass die Telekommunikation der nächste Sektor sein könnte, der durch die Blockchain Optimierungen erlebt.