HomeNewsMike Novogratz: Bitcoin-Anstieg und Dollar-Einbruch werden Chaos schaffen

Mike Novogratz: Bitcoin-Anstieg und Dollar-Einbruch werden Chaos schaffen

Der Galaxy Digital-Geschäftsführer fürchtet, dass Chaos entstehen könnte, wenn der Bitcoin steigt, während der US-Dollar fällt.

Galaxy Digital-CEO Mike Novogratz hat gewarnt, dass es zu Chaos kommen wird, wenn der Bitcoin seinen Aufwärtstrend fortsetzt und der Dollar zusammenbricht. Der Ex-Hedgefonds-Manager machte diese Anmerkungen gestern in einem Interview mit Bloomberg Markets, in dem er sich mit Kryptowährungen und anderen virtuellen Vermögenswerten befasste.

„Ich möchte nicht, dass die Welt auseinander fällt. Ich möchte nicht, dass die Renditekurven wie verrückt steiler werden, der Dollar viel zu günstig ausverkauft wird, und der Bitcoin raketenhaft ansteigt […], weil es auf den Straßen ein totales Chaos geben wird, aber genau das beobachten wir“, sagte der Finanzier.

Novogratz schätzte außerdem, dass bis Ende des Jahres 1 % des gesamten globalen Vermögens in Kryptowährungen fließen wird. Derzeit liegt das US-Vermögen zwischen 130 und 140 Billionen US-Dollar, während das globale Vermögen bei 400 Billionen US-Dollar liegt. Die Prognose kommt nicht einmal eine Woche, nachdem die Gesamt-Marktkapitalisierung aller Krypto-Assets die 2-Billionen-Dollar-Marke überschritten hat.

Er ging auf die Entwicklungen rund um nicht fungible Token und darauf ein, wie Leute vorgehen, um Geld in sie zu investieren. Er zog die in sie getätigten Investitionen in Relation zu denen, die zuvor in andere digitale Assets getätigt wurden.

„Sie lernen etwas über den Bitcoin, sie verdienen Geld […] Sie lernen etwas über das Ethereum-Projekt, sie beginnen dort einige Marken zu setzen, und jetzt stecken sie Geld in NFTs, sie stecken Geld in DeFi und in das gesamte Ökosystem.“

Novogratz ist selbst bei den beiden führenden Coins Bitcoin und Ether sehr aktiv. In der Vergangenheit hat er auch einige DeFi-Projekte unterstützt, darunter Aave und Chainlink. In Bezug auf die Flaggschiff-Kryptowährung sagte der Galaxy Digital-Gründer, er sei nicht überzeugt, dass dies eine allgemein akzeptierte Zahlungsmethode werden würde. Er schloss die Möglichkeit aus, mit Bitcoin Einkäufe zu tätigen. Er räumte jedoch ein, dass die Währung ideal zur Absicherung gegen die Inflation sei.

„Ich glaube nicht, dass der Bitcoin das sein wird, womit wir Schuhe oder Sonnenbrillen oder Diät-Cola kaufen.“

Novogratz glaubt, dass die virtuellen Vermögenswerte, die BTC als Zahlungsmethode einschränken könnten, entweder von Zentralbanken unterstützte digitale Währungen oder Stablecoins sein werden. Er sagte sogar einen Krieg zwischen beiden voraus, da sie sich gegenseitig als Zahlungsformen übertreffen wollen.

Stichworte:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie von Zeit zu Zeit Sonderangebote von uns per E-Mail. Ihre Daten werden nicht an Dritte verkauft oder weitergegeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen