HomeNewsMicroStrategy erweitert Bestand an Bitcoins im Wert von 650 Mio. USD

MicroStrategy erweitert Bestand an Bitcoins im Wert von 650 Mio. USD

Das Business-Informations-Unternehmen MicroStrategy hat erneut kräftig in Bitcoin (BTC) investiert

MicroStrategy ist mit Krypto-Investitionen in diesem Jahr noch nicht fertig, den letzten Bitcoin-Kauf ließ man sich 650 Millionen US-Dollar kosten. Die zur Erleichterung des Erwerbs verwendeten Mittel waren Erlöse aus der Emission von Schuldtiteln. Geschäftsführer Michael Saylor gab den Kauf gestern auf Twitter bekannt.

Das Unternehmen verfügt bereits über beträchtliche Bitcoin-Bestände. Nach dem letzten Kauf ist die Anzahl der Bitcoins in der Reserve des Unternehmens auf 70.470 BTC gestiegen. Das Unternehmen hat für sein vollständiges BTC-Lager insgesamt 1,125 Milliarden US-Dollar ausgegeben.

„MicroStrategy hat weitere 29.646 Bitcoins für 650 Millionen US-Dollar zu einem Durchschnittspreis von 21.925 US-Dollar pro #Bitcoin gekauft und jetzt insgesamt 70.470 Bitcoins für 1,125 Milliarden US-Dollar zu einem Durchschnittspreis von 15.964 US-Dollar pro Bitcoin gekauft.“

Der erste Kauf wurde im August abgeschlossen, als das Unternehmen 21.000 BTC erwarb. Zu diesem Zeitpunkt entsprach der Bestand etwa 250 Millionen US-Dollar. Seitdem hat das Unternehmen einige weitere Bitcoin-Käufe getätigt. Dadurch kletterte die Firma in der Liste der Institute mit der größten BTC-Investition weiter nach oben.

Das Informationsunternehmen nutzte wahrscheinlich die Marktkorrektur, um den zusätzlichen Kauf zu tätigen. MicroStrategy ist jetzt der fünftgrößte Einzelbesitzer von Bitcoins in der Welt. Seine BTC-Bestände belaufen sich zu aktuellen Preisen auf über 1,6 Milliarden US-Dollar.

„Der heute angekündigte Kauf zusätzlicher Bitcoins unterstreicht unsere Überzeugung, dass der Bitcoin als weltweit am weitesten verbreitete Kryptowährung ein verlässlicher Wertspeicher ist“, erklärte Michael Saylor.

Der jüngste BTC-Kauf bedeutet auch, dass das Unternehmen die US-Regierung in Bezug auf den Bitcoin übertroffen hat. Die US-Regierung soll 69.420 BTC in ihrem Besitz haben. Aus einer anderen Perspektive kann MicroStrategy möglicherweise mehr Einfluss auf den Kryptomarkt ausüben.

Viele Unternehmen haben sich dem Bitcoin zugewendet, was zu einem Anstieg des Wachstums und der Akzeptanz des digitalen Assets geführt hat. Die Institute sind nun an den Angebots- und Nachfrageaspekten des Bitcoin-Marktes und seines Preises beteiligt. Zum Zeitpunkt des Schreibens befindet sich das Krypto-Asset unter dem Niveau von 23.000 USD und wird bei 22.721 USD gehandelt – dies entspricht einem Anstieg um 0,24 % in den letzten 24 Stunden.

Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.