HomeNewsMaker Foundation gibt Entwicklungsfonds-Token an MakerDAO zurück

Maker Foundation gibt Entwicklungsfonds-Token an MakerDAO zurück

Die Maker Foundation hat einen Teil ihres Entwicklungsfonds an die MakerDAO zurückgegeben, da sie sich auf die Auflösung vorbereitet

Die Maker Foundation hat insgesamt 84.000 MKR-Token an MakerDAO zurückgesendet und wird das Protokoll nun vollständig der Dezentralisierung überlassen. Die Token haben einen geschätzten Wert von rund 480 Millionen Dollar und werden in den Händen der Community bleiben. Die Rolle der Stiftung war von Anfang an, das DAO-Protokoll aufzubauen und sich zurückzuziehen, sobald dieses selbstverwaltend gemacht wurde.

Sie glaubt, dass der Großteil dieser Arbeit getan ist, sodass nun nur noch die Auflösung fehlt. Die zurückgegebenen Token waren Teil des Entwicklungsfonds, der die Arbeit der Foundation finanzierte. Dieser Fonds wird nun nicht mehr benötigt, da das Protokoll die meisten seiner ursprünglichen Ziele erreicht hat. Die für das Protokoll verantwortliche Stiftung wird sich noch vor Ende des Jahres auflösen.

Sie wird dann eine neue Ära der Dezentralisierung des Protokolls einläuten. MakerDAO ist eine dezentralisierte Kreditplattform, die auf der EthereumBlockchain läuft. Sie unterstützt den an den USD gekoppelten Stablecoin und verwendet diesen Token, um über das Protokoll betreffende Entscheidungen abzustimmen. Durch die Rückgabe der Token aus ihrem Entwicklungsfonds hat die Maker Foundation die Zügel des Protokolls an die Nutzer der Plattform übergeben.

Tatsächlich ist dieser Schritt ein großer für das Protokoll, das sich auf dem Weg zur vollständigen Dezentralisierung befindet. Die Maker-Führung wird nun entscheiden, was mit den zurückgegebenen Token geschehen soll. Die Stiftung bestätigte die Entwicklung in einem gestern veröffentlichten Blog-Post und gab an, dass es keine festgelegten Bedingungen oder Konditionen für die Rückgabe gibt.

In der Ankündigung wurde detailliert beschrieben, dass die technischen Beiträge zur Maker-Liquidations-Engine abgeschlossen wurden und der Rahmen der DAO-Kerneinheit bereits erstellt wurde. Alles, was die Stiftung zu diesem Zeitpunkt noch tun muss, ist der Rückzug und „sich nach innen wenden, um sich ausschließlich auf die Auflösung zu konzentrieren.“

Sie hielt jedoch weniger als 1 % des gesamten MKR-Angebots zurück, das zur Finanzierung des Auflösungsprozesses verwendet werden soll. Die Foundation versprach zudem, die Community durch Berichte zum Fortschritt auf dem Laufenden zu halten, bis sie schließlich überflüssig sein wird. Durch die Auflösung wird das Protokoll wirklich dezentralisiert und selbsttragend werden.

„Zu diesem Zweck hat sie weniger als ein Prozent des gesamten aktuellen MKR-Angebots für das Management des Übergangs und als Bollwerk gegen zukünftige potenzielle Verbindlichkeiten einbehalten“, hieß es im Blogbeitrag.

MakerDAO ist eines der leistungsstärksten Leihprotokolle und liegt mit umgerechnet ca. 11,9 Mrd. gesperrten USD derzeit auf dem ersten Platz im TVL-Ranking. Aave (10,72 Mrd. USD) und Compound (9,73 Mrd. USD) folgen auf Platz zwei bzw. drei.

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen