HomeNewsMacro Hive akzeptiert jetzt Zahlungen in Bitcoin und Ethereum

Macro Hive akzeptiert jetzt Zahlungen in Bitcoin und Ethereum

Nach der Integration eines Plugins der Krypto-Zahlungsfirma CoinPayments ermöglicht das britische Finanzforschungsunternehmen Micro Hive seinen Nutzern nun das Bezahlen mit BTC, ETH und LTC.

Das in London ansässige Finanzforschungsunternehmen Macro Hive hat angekündigt, dass seine Kunden Dienstleistungen jetzt mit Kryptowährungen bezahlen können. Dies geht aus einer heute veröffentlichten Pressemitteilung hervor.

Micro Hive ist als Full-Service-Finanzforschungsunternehmen tätig und wird nun Zahlungen in Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Litecoin (LTC) akzeptieren. Die drei Kryptowährungen gehören zu den beliebtesten im Kryptoraum; durch die Handels-Integration werden sie weltweit für Zahlungen zulässig.

In einer Stellungnahme erklärte Unternehmens-Gründer und -CEO Bilal Hafeez, dass die Entscheidung zur Übernahme von Kryptowährungen, auf die steigende Kundennachfrage zurückzuführen ist. Er fügte auch hinzu, das Unternehmen sei als Wettbewerber in der Forschungsindustrie immer darauf bedacht, neueste technologische Entwicklungen im Auge zu behalten.

Nutzer werden die Krypto-Zahlungsoption dank einer Partnerschaft mit CoinPayments, einem führenden Kryptowährungszahlungsprozessor, nutzen. Die in Vancouver ansässige Plattform startete 2013 und hat bisher bei der Verarbeitung von Zahlungen im Gesamtwert von über zehn Milliarden US-Dollar geholfen, die auf mehr als 2.000 verschiedene Coins verteilt sind.

Micropayments-CEO Jason Butcher sagte, dass das Zahlungs-Plugin des Unternehmens Micro Hive dabei helfen würde, Bedürfnisse der Kunden besser zu erfüllen. Er ergänzte, dies ebne einen sicheren Weg hin zur Massenadoption von Kryptowährungen.

Da immer mehr Verbraucher in Bitcoin und anderen Kryptowährungen bezahlen möchten, liegt unser Fokus darauf, mehr Unternehmen einen reibungslosen Übergang zu digitalen Währungen zu ermöglichen. Das ist der Weg des geringsten Widerstands in Richtung Masseneinführung“, bemerkte Herr Butcher.

Herr Hafeez sagte außerdem, dass Kryptowährungen Kunden die „Möglichkeit bietet, mit effizienteren und sichereren Tauschmitteln zu bezahlen.“

Laut der in Singapur ansässigen Krypto-Firma TripleA gibt es weltweit über 200 Millionen Kryptonutzer. Asien führt die Liste mit über 59 Millionen an; Europa hat über 38 Millionen Nutzer, während die USA allein mehr als 27 Millionen Nutzer vorweisen können.

Macro Hive wurde 2019 ins Leben gerufen und bietet Privatanlegern eine Plattform, über die sie auf qualitativ hochwertige Forschungen zu verschiedenen Themen zugreifen können, dazu gehören auch Kryptowährungen.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.