HomeNewsLitecoin Kursanalyse: LTC zeigt Verwundbarkeit in der Nähe von 170 $

Litecoin Kursanalyse: LTC zeigt Verwundbarkeit in der Nähe von 170 $

Die Bullen von Litecoin kämpfen derzeit darum, die Kurse über der Unterstützungslinie eines bärischen Chartmusters zu halten

Der Litecoin-Kurs stürzte in der vergangenen Woche um 31 % ab und die Bullen sahen sich mit der brutalen Realität konfrontiert, während der breite Markt in den roten Bereich abrutschte. Der anschließende Aufschwung brachte die Käufer nahe an die 190 $-Zone heran. Da die Bullen jedoch erschöpft scheinen, scheint sich das Momentum in Richtung der Bären zu verschieben.

Sollte dieser Ausblick anhalten, könnte der Litecoin-Kurs die Tiefststände der letzten Woche wieder erreichen. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wechselte das Paar LTC/USD den Besitzer bei 172 $, was einem Rückgang von 3,3 % in den letzten 24 Stunden entspricht. Insgesamt ist der Kurs von Litecoin in der letzten Woche um 25 % gesunken.

Preisentwicklung des Litecoin-Kurses

LTC handelt unterhalb einer soliden Widerstandszone auf dem 4-Stunden-Chart. Die technischen Aussichten des Coins deuten auf einen möglichen Abschwung hin, da die Bären nach weiterem Boden suchen.

Die allgemeine Schwäche des Bitcoin-Marktes könnte die Anfälligkeit des LTC-Kurses für erneute Verluste katalysieren, wobei sich die Perspektive verstärken könnte, wenn die Verkäufer die Kurse unter 170 $ drücken.
LTC/USD 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Wie auf dem Diagramm zu sehen ist, liegt LTC/USD unter dem einfachen gleitenden 50er-Durchschnitt, dessen Kurve nach unten zeigt, was auf eine bärische Tendenz hindeutet. Die Kurse sind außerdem innerhalb eines absteigenden Dreiecksmusters gedeckelt, was die bärischen Aussichten noch verstärkt.

Der RSI und der MACD auf dem 4-Stunden-Chart deuten ebenfalls auf einen möglichen Durchbruch hin, wobei der RSI unter den Gleichgewichtspunkt fällt und der MACD ein mögliches bärisches Crossover anzeigt, da er unter die Nulllinie sinkt.

Sollte es den Verkäufern gelingen, die Nachfragezone um 160 $ zu durchbrechen, könnte LTC/USD in den nächsten Tagen auf Tiefststände von 147 $ fallen.

Auf der Aufwärtsseite zeigt die 4-Stunden-Chart, dass die Bullen mit einer soliden Angebotszone konfrontiert sind, die durch mehrere Widerstandsbereiche gekennzeichnet ist. Die erste Barriere liegt wahrscheinlich bei 178 $, einem Bereich, der durch das 23,6 %-Fibonacci-Retracement-Level der Abwärtsbewegung von 232 $ auf 161 $ gekennzeichnet ist. 

Die Abwärtstrendlinie, das 38,2 %-Fib-Level (188 $) und der 50 SMA (192 $) sind die nächsten Hürden, an denen die Bullen bei einem raschen Abprallen wahrscheinlich anschlagen werden. Gelingt den Bullen ein Anstieg, könnte ein Ausbruch über das 50%-Fib-Level (196 $) den Weg in die kritische 200-$-Zone eröffnen.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.