HomeNewsLinkswap-TVL übersteigt am ersten Farming Tag 6 Mio. USD

Linkswap-TVL übersteigt am ersten Farming Tag 6 Mio. USD

Die Dezentrale Börse Linkswap hat jüngst einige Liquiditätspools aufgelegt

Linkswap wurde entwickelt, um mit Uniswap zu konkurrieren, das nach dem Ende des Farmings am 17. November seine Bodenhaftung verlor. Die dezentrale Börse verspricht gute Renditen für seine Community-Mitglieder, die sich „LINK Marines“ genannt haben. Das Projekt verfügt über ein natives DeFi-gestütztes Governance-Token namens YFL.

Gestern hat der dezentrale automatisierte Market Maker (AMM) offiziell den Startschuss gegeben, indem er seine ersten Liquidity Farming Pools eröffnete. Nur 24 Stunden nach dem Start hatten Nutzer Krypto-Sicherheiten in Höhe von fast 7 Millionen US-Dollar in die zehn Pools eingebracht. Laut dem Twitter-Feed von YF Link liegt der gesperrte Gesamtwert (TVL) der Plattform derzeit oberhalb von 10 Millionen US-Dollar.

„Ein gesperrter Gesamtwert von über 10 Millionen USD für #LinkSwap. Wir fangen gerade erst an. Neue Updates, neue Funktionen, Einsatzprämien, exklusive Paare und $YFL-Einsatz. 50.000 Token – holen Sie sich Ihren!“, postete das YF LINK Team.

Basierend auf Zahlen der Linkswap dApp gibt es zwei bevorzugte Liquiditätspools, diese heißen YFLwETH und YFL/LINK. Die Pools haben die besten Belohnungen in YFL, was ihre enorme Beliebtheit erklärt. Jeder dieser Pools verfügt über Krypto-Sicherheiten in Höhe von mehr als zwei Millionen US-Dollar. Zusammen machen diese Pools etwa 60 % der insgesamt eingezahlten Mittel aus.

Die übrigen acht Pools tragen 40 % zur Liquidität der Plattform bei. Diese Pools verfügen über mehrere obskure Token wie CEL von Celsius Network, GSWAP von Gameswap, DPI von DeFi Pulse und YAX von yAxis.

Linkswap kündigte an, YFL werde nur in den ersten 24 Stunden an Nutzer vergeben. Diese Sitzung ist bereits abgelaufen. Danach müssen Farmer auf der dezentralen Börse ihre Liquiditätspool-Token mittels Staking einsetzen, um auf Belohnungen in anderen Altcoins zugreifen zu können. Die Staking-Übung der Plattform dauert acht Wochen, wobei Belohnungen täglich zwischen den Farmern aufgeteilt werden.

Die dezentrale Börse unterscheidet sich von Uniswap dadurch, dass von Projekten, die Teil der Plattform sein möchten, eine Notierungsgebühr erheben wird. Die erhobene Gebühr wird dann über YFL im Governance-Tresor an YFL-Inhaber verteilt. Auf Uniswap kann jeder Interessent Token ohne Gebühr auflisten. Die Plattform verfügt außerdem über eine „Rug Roll-Funktion, mit der das Protokoll die anfängliche Liquidität sperren kann, um Anleger zu schützen.

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Alt coin news

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie von Zeit zu Zeit Sonderangebote von uns per E-Mail. Ihre Daten werden nicht an Dritte verkauft oder weitergegeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen