HomeNewsLevi Strauss und Uni Harvard entwickeln Blockchain-System

Levi Strauss und Uni Harvard entwickeln Blockchain-System

26 Januar 2019 By Matthias Nemack

Blockchain goes Fashion? So scheint es, wenn man die aktuellen Meldungen des weltweit bekannten Unternehmens Levi Strauss & Co. derzeit auf sich wirken lässt.

Modelabel nutzt Blockchain für Mitarbeiterbefragungen

Dass die Blockchain auch fernab von Spekulationen mit Bitcoin oder Litecoin vielfältige Möglichkeiten eröffnet, ist hinlänglich bekannt. Umso mehr verwundert es diesbezüglich, dass so viele Branchen wie die Bankenwelt oder der Logistiksektor immer noch zu zurückhaltend sind, wenn es an Experimente mit der innovativen Technologie geht. Nun aber geht das besagte Unternehmen Levi Strauss laut US-Medien beispielhaft voran. Zusammen mit der renommierten Universität Harvard zum einen und dem „New America Think Tank“ will das Modeunternehmen ein System entwickeln, das bei den so wichtigen Themen Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Sicherheit in den Unternehmensbetrieben eine zentrale Aufgabe übernehmen soll.

Mexiko-Werke als erstes „Testgelände“ ausgewählt

Die Infrastruktur soll an die Stelle von Kontrolleuren von außerhalb treten. Nach Aussagen der Verantwortlichen soll das neue Blockchain-basierte System auf die Auskünfte der Mitarbeiter selbst vertrauen. Die Informationen sollen also vom Ursprung stammen und unverfälscht sein. Die Kooperationspartner sprechen hierbei in ihrer Stellungnahme von einem Fabriksicherheitssystem. Für den Start des Systems hat man sich für drei mexikanische Levi Strauss-Standorte entschieden. Dort soll das Projekt in diesem Jahr starten, 2020 soll ein zusätzliches Pilotprojekt in Angriff genommen werden.

Mitarbeiter-Aussagen dank Blockchain nicht mehr manipulierbar

Über die Blockchain soll dann die einmal pro Jahr durchgeführte Sicherheitsumfrage erfolgen, wobei die bisher bestehenden Manipulationsrisiken durch das spezielle System ausgeschlossen werden sollen. Laut den Partnern stammt die verwendete Blockchain aus dem Hause ConsenSys, dem Unternehmen, welches dem Ethereum Mitgründer Lubin gehört und auch viele andere Unternehmen rund um die Blockchain und Krypto-Produkte berät und mit passenden Programmen versorgt.

Tags: