HomeNewsLedger lädt TRON Entwickler ein mögliche Integration zu besprechen

Ledger lädt TRON Entwickler ein mögliche Integration zu besprechen

15 Juni 2018 By Marcus Misiak

Die Hardware Wallets von Ledger sind in der Kryptobranche sehr beliebt und gelten als besonders sicherer Aufbewahrungsort für Kryptowährungen. Da TRON bald erwachsen wird und auf eine eigene Blockchain umzieht und nicht mehr als ERC-20 Token existiert, hat Ledger öffentlich angezeigt, dass sie gern eine mögliche Integration des TRON Coins besprechen wollen.

Der weltweit führende Hersteller von Hardware Wallets, Ledger, hat das TRON Entwicklerteam dazu aufgefordert, die technische Komplexität der neuen TRON Blockchain mit Ledger zu besprechen. Dabei soll geklärt werden, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, damit Ledger in Zukunft den TRON Coin unterstützen kann.

TRON hat kürzlich, Ende Mai, sein Testnet gestartet und wird auf eine eigene Blockchain umziehen. Bisher war es möglich ERC-20 Token auf dem Ledger zu lagern, bzw. diese waren mit den Wallets kompatibel. Da TRON aber nicht mehr als ERC20-Token, sondern als eigener Coin fortbestehen wird, hat Ledger bei TRON angefragt, wie komplex eine mögliche Integration sein wird.

Weiterhin gibt es eine neue Version des TRON Chrome Wallets 1.7.0, die seit gestern zum Download bereit steht. Wie schnell die Entwicklungsarbeiten in diesem Projekt voranschreiten werden, bleibt vorerst abzuwarten.

Der Kurs von TRON zeigt einen kleinen Kurszuwachs von 3,75 Prozent auf einen Preis von 0,038 Euro. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 2,5 Milliarden Euro belegt TRON weiterhin Platz 10 der größten Kryptowährungen weltweit.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Tags: