HomeNewsKuwaits Nationalbank wird Ripple’s Softwarelösungen für grenzüberschreitende Zahlungen einsetzen

Kuwaits Nationalbank wird Ripple’s Softwarelösungen für grenzüberschreitende Zahlungen einsetzen

Kunden der National Customer Bank Kuwait werden bald in der Lage sein, Überweisungen in sekundenschnelle an Partner NBK-Kunden in Jordanien zu senden. Die Bank wird Softwarelösungen von RippleNet einsetzen.

Die Nationalbank von Kuwait (NBK) hat ihren „NBK Direct Remit“- Dienst eingeführt, der auf Ripple’s Blockchaintechnologie setzt, um grenzüberschreitende Zahlungen schnell, einfach und zu geringen Kosten abzuwickeln. NBK ist nicht die Zentralbank des Landes, sondern konkurrent mit anderen normalen Finanzinstituten des Landes um Kunden.

NBK behauptet in ihrer Pressemitteilung, dass sie „den Kunden eine reibungslose Überweisungserfahrung und eine schnelle grenzüberschreitende Geldüberweisung“ bieten wird. Der „Schnellüberweisungsdienst“ wird vorerst nur für Zahlungen nach Jordanien verfügbar sein, da die Bank erst die Technologie testen möchte. Der stellvertrende CEO Dimitros Kokosioulios führt aus, dass Geldtransfers innerhalb von Sekunden abegwickelt sind. NBK hat weitere Neuerungen wie „SelfiePay“ vorgestellt, das bargeldloses Bezahlen mit Bargeld und biometrischen Bankkkarten ermöglicht.

Ripple ist ein Startup aus den USA, dass Banken Softewarelösungen bereitstellt, die grenzüberschreitende Zahlungen einfach, sicher und transparent gestalten zu überschaubaren Kosten. Ripple bietet seinen Kunden z.B. xCurrent oder xRapid an. Der wesentliche Unterschied hierbei besteht in der Nutzung des nativen Tokens XRP. xRapid arbeitet mit dem XRP-Token wohingegen xCurrent auf eine Softwarelösung setzt. Die Pressemitteilung gibt nicht an, welche Ressourcen von Ripple direkt benutzt werden.

Laut dem Bericht werden die Konten von NBK Jordan Sekunden später den entsprechenden Geldbetrag empfangen, sofern die Zahlung mit Direct Remit aus Kuwait geschickt werden. Bei normalen Überweisungen an andere Banken in Jordanien findet jedoch weiterhin ein klassischer Überweisungsprozess statt, der die üblichen Bearbeitungszeiten für internationale Zahlungen in Anspruch nimmt.

RippleNet kann mit der NBK einen weiteren prominenten Partner gewinnen, der eine Chance in der vom Unternehmen bereitgestellten Services sieht und diese zeitnah, bei erfolgreichem Testlauf, weltweit einsetzen will. Mittlerweile kann Ripple auf ein Netzwerk von über 120 Partnern schauen, dessen Kreis weiter wächst. Zuletzt verkündete die UAE Exchange an, dass RippleNet 2019 für eine handvoll asiatische Banken eingesetzt werden soll.

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen