HomeNewsKunstturnerin Simone Biles bringt ihre NFT-Kollektion auf den Markt

Kunstturnerin Simone Biles bringt ihre NFT-Kollektion auf den Markt

Simone Biles, die höchstdekorierte Turnerin der Welt, bestätigte am Montag, dass sie heute den ersten Teil ihrer Non-Fungible-Token (NFT)-Kollektion veröffentlichen wird

Die Superstar-Turnerin Simone Biles reiht sich in die Liste der Athleten ein, die in den NFT-Sektor eingestiegen sind, nachdem sie die Veröffentlichung ihrer NFT-Kollektion bestätigt hat. Die siebenfache US-amerikanische Mehrkampfmeisterin hat trotz ihres Rückzugs von den Olympischen Spielen in Tokio eine glänzende Karriere in ihrem Fachgebiet hingelegt. Sie hat sieben olympische Medaillen in dieser Sportart gewonnen und ist damit erst die zweite US-Amerikanerin, die dieses Kunststück geschafft hat.

Die NFT-Kollektion von Biles wird über Autograph veröffentlicht – eine NFT-Plattform, die von Tom Brady und dem Internetunternehmer Richard Rosenblatt geleitet wird. Brady, siebenfacher Super Bowl-Champion, gilt als einer der größten Quarterbacks aller Zeiten und hat maßgeblich dazu beigetragen, NFTs im Sportbereich populär zu machen. 

Die NFT-Plattform umfasst derzeit mehrere aktive Stars, darunter den World Golf Hall of Famer Tiger Woods. Weitere bekannte Namen in der Liste sind Derek Jeter, Tony Hawk und Wayne Gretzky.

Laut der Pressemitteilung zur Ankündigung werden die Premier-Editionen von Simone Biles' NFTs heute als Teil der Preseason Access-Kollektion veröffentlicht. Die Signature-Editionen werden in Kürze am Donnerstag erscheinen und vor allem die digitalen Unterschriften der 19-fachen Goldmedaillengewinnerin zeigen. Die erste Charge der Kollektion enthält mehr als 10.000 NFTs, die zu einem Kurs von $12 verkauft werden. Die Gegenstände der Simone Biles-Kollektion können auf dem DraftKings-Marktplatz gekauft werden.

Über die Partnerschaft mit Autograph sagte Biles: "Ich möchte meine kreativen Fähigkeiten erweitern und neue Wege und Plattformen erkunden, um meine Fans durch Sammeln und digitale Kunst zu erreichen. Ich freue mich darauf, mit Autograph zusammenzuarbeiten und meine Perspektive als Teil des Advisory Board einzubringen. Ich fühle mich geehrt, einer Gruppe von sehr versierten Legenden und Größen beizutreten […] und dabei zu helfen, die nächste Generation des digitalen Sammelns für unsere Fans anzuführen."

Letzte Woche hat die amtierende Siegerin der US Open und der Australian Open, Naomi Osaka, ihre NFT-Kollektion mit Autograph veröffentlicht. Die vierfache Grand-Slam-Siegerin im Einzel wurde außerdem Mitglied des Board of Advisors.

Laut der NFT-Analyseplattform NonFungible stehen die NFT-Verkäufe seit Monatsbeginn kurz davor, die 900-Millionen-Dollar-Grenze zu erreichen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.