HomeNewsKryptowährungsmarkt erholt sich – Ethereum, Zilliqa und Bitcoin Cash verzeichnen starken Anstieg

Kryptowährungsmarkt erholt sich – Ethereum, Zilliqa und Bitcoin Cash verzeichnen starken Anstieg

Der Kryptowährungsmarkt hat sich in den letzten 24 Stunden etwas erholt und verzeichnet leichte Gewinne. Insbesondere die Altcoins Zilliqa, 0x und Vechain können große Kurszuwächse verzeichnen. Innerhalb der Top 10 können Ethereum und Bitcoin Cash die größten Anstiege verbuchen. 

Betrachtet man zunächst die Gesamtmarktkapitalisierung, dann fällt auf, dass der Wochenbestwert von 472 Milliarden US-Dollar aber noch immer ein ganzes Stück entfernt ist. Aktuell kann der Kryptowährungsmarkt eine Kapitalisierung von rund 436 Milliarden USD aufweisen und liegt damit in etwa auf dem Niveau von vor genau sieben Tagen. Damit wird auch der generelle Seitwärtstrend, in dem sich der Markt bewegt, bestätigt.

Marktkapitalisierung
https://coinmarketcap.com/charts/

Bitcoins fehlgeschlagener Test der 10.000 USD Support-Marke, sowie die geplante und nicht stattgefundene SEC-Anhörung am 7. Mai, ob Ethereum und Ripple Wertpapiere im Sinne des amerikanische Gesetzes sind, haben vermutlich sowohl Bitcoin als auch Ethereum Schwierigkeiten bereitet.

Innerhalb der letzten 24 Stunden konnten die Verluste, die seit dem 06. Mai verbucht wurde, aber teilweise wieder eingeholt werden. Der Bitcoin-Preis ist um rund 3 Prozent gestiegen. Die Top-Performer aus der Top 10 sind Ethereum und Bitcoin Cash. Während ETH um rund 5 Prozent gestiegen ist, kann BCH einen Ansteig von rund 10 Prozent verzeichnen.

Top 10 Kryptowährungen

Langfristig sollte der Trend für den Kryptowährungsmarkt positiv sein. Analysten, darunter Wallstreets Fundstrat-Gründer Tom Lee äußerten ihren Optimismus gegenüber Bitcoin, da viele institutionelle Investoren und große Namen der Finanzbranche nach und nach ihre Meinung zu Kryptowährungen und speziell Bitcoin ändern.

Wie wir berichteten, steigt bald auch das nächste Schwergewicht der traditionellen Finanzindustrie in den Bitcoin- und Kryptowährungsmarkt ein. Die größte Börse der Welt, die New York Stock Exchange (NYSE) plant eine geeignete Handelsplattform, die es Großinvestoren ermöglichen soll, Bitcoin direkt zu kaufen und zu halten. Die Entwicklung der Plattform sei bereits weit voran geschritten. Bereits wenige Tage und Wochen zuvor hatten die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs und die zweitgrößte amerikanische Börse NASDAQ angekündigt, den Bitcoin-Markt zu betreten.

Außerdem äußerte Lee, dass Bitcoin infolge der kommenden Konsensus Konferenz stark steigen könnte. Gegenüber Marketwatch erklärte er (frei übersetzt):

Die Teilnahme an diesem Jahr ist bereits eine der größten Kryptokonferenzen der Welt. Die Teilnahme ist dramatisch und kommt zu einer Zeit, in der Bitcoin / Krypto auf einem Tiefstand sind. Daher erwarten wir, dass die Consensus-Rallye noch größer sein wird als in den vergangenen Jahren.

Außerhalb der Top 10 konnten insbesondere Zilliqa, 0x und Vechain mit (annähernd) zweistelligen Kursgewinnen hervor stechen. Zilliqa (ZIL) ist mit einem Kursanstieg von rund 30 Prozent der größte Gewinner. Aktuell wird ein ZIL für 0,1739 Euro gehandelt. 0x hat über die letzten 24 Stunden rund 12 Prozent zugelegt und liegt aktuell bei einem Preis von 1,50 Euro.

Vechain liegt derzeit bei einem Preis von 4,37 Euro und hat in den vergangenen 24 Stunden einen Kursanstieg von rund 9 Prozent verzeichnen können. Grund für den Kurszuwachs ist sicherlich auch die Partnerschaft mit dem weltweit agierenden Unternehmen PricewaterhouseCoopers (PWC) Hong Kong.

Ob der derzeitige positive Trend anhält, können wie immer nur die nächsten Stunden und Tage zeigen.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Tags: