HomeNewsKryptoparadies: Insel mit eigener Regierung und eigener Kryptowährung

Kryptoparadies: Insel mit eigener Regierung und eigener Kryptowährung

20 Mai 2018 By Marcus Misiak

Ein Land oder Stadtstaat mit einer liberalen Regierung die sich nicht gegen Kryptowährungen stämmt, sondern die Chancen und das Potenzial der Blockchaintechnologie sieht, klingt nach einem absoluten Traum für jeden Kryptowährungsenthusiasten. Im Inselstaat Französisch-Polynesien gibt es ein Projekt, dass genau diese Wunschvorstellung umsetzen will.

Bereits Anfang diesen Jahres wurde das Projekt „Floating Island Projekt“ ins Leben gerufen, um eine Insel mit eigener Kryptowährung, eigener Regierung und eigenen Gesetzen zu schaffen. Dabei arbeitet das Unternehmen Blue Frontiers mit der Regierung von Französisch-Polynesien eng zusammen.

Dieses Projekt ist ein Pilotprogramm, dass eine Insel mit 300 Häusern in einer eigenen Seezone aufbauen will. Hierbei soll auch eine eigene Kryptowährung mit den Namen Varyon eingesetzt werden um alle inländische Transaktionen abzuwickeln. Die Ausführungen der Ankündigung des ICOs führt genau jene Gründe an, warum Kryptowährungen in Zukunft genutzt werden sollten (frei übersetzt):

Ein zentrales strukturelles Merkmal der aktuellen Regierungsmodelle ist die Zentralisierung. Zu viel zentralisierte Autorität führt zu ineffizienten Bürokratien und Repräsentanten, die von den Menschen getrennt sind, denen sie dienen sollen. Angesichts einer geeigneten technologischen Lösung sind die Regierungen zur Dezentralisierung bereit. Diese technologische Lösung ist seastading.

Varyon ist ein ERC20-Token der auf der Ethereum Blockchain basieren wird. Varyon ist ein Allzwecktoken, der für den Austausch von Gütern und Dienstleistungen im Ökosystem Blue Frontier eingesetzt werden soll.

Dieses Youtubevideo erklärt alle Facetten des Projektes im Detail:

Mezza Garcia führt in einem Interview gegenüber CNBC aus, dass das Projekt der perfekte Inkubator sei für eine neue libertäre Idee von Staaten und Regierungen (frei übersetzt):

Dies bedeutet Stabilität außerhalb von schwankenden geopolitischen Einflüssen, Handelsfragen und Währungsschwankungen – es ist der perfekte Inkubator.

Die nächsten Monate und Jahre werden zeigen wie sich dieses Projekt entwickelt und diese neue Weltanschauung weitere Nachzügler findet.