HomeNewsKrypto-OGs lieben den Krypto-Winter, sagt die COO von Coinbase

Krypto-OGs lieben den Krypto-Winter, sagt die COO von Coinbase

Der Kryptowährungsmarkt hat sich in den letzten Wochen unterdurchschnittlich entwickelt, aber eine Coinbase-Managerin glaubt, dass die größten Spieler im Game diese Zeit lieben.

Emilie Choi, Präsidentin und Chief Operating Officer bei Coinbase, glaubt, dass die führenden Akteure im Kryptowährungsbereich den Krypto-Winter lieben. Der Krypto-Winter bezieht sich auf einen Zeitraum, in dem die Preise der meisten Kryptowährungen über einen längeren Zeitraum um mehr als 20 % gefallen sind.

Laut Choi räumt der Krypto-Winter die falschen Investoren vom Markt, und deshalb lieben es die OGs. Sie erwähnte dies kürzlich in einem Interview mit Bloomberg und erklärte Folgendes:

„Die OGs im Kryptobereich lieben den Winter absolut. Brian Armstrong liebt den Winter. Und der Grund, warum sie den Winter lieben, ist, ehrlich gesagt, dass die Fälscher den Raum verlassen und die Builder bauen weiter. Sie können sich ohne den ganzen verrückten Rummel um die Fälscher konzentrieren."

Sie riet den Anlegern, dass sie nicht erwarten sollten, innerhalb kurzer Zeit riesige Gewinne aus Investitionen in Kryptowährungen zu erzielen. Stattdessen sollten sie geduldig sein und sicherstellen, dass sie in exzellente Projekte investieren. 

„Jeder, der überproportional von Krypto profitiert, neigt dazu, es auf lange Sicht auszusitzen und Inhaber während der Höhen und Tiefen zu sein“, sagte Choi. "Es ist definitiv nichts für schwache Nerven. Es ist nur eines dieser Dinge, bei denen man langfristig wirklich an die Idee glauben muss, und wenn man durchhält, ist es großartig. Wenn Sie ein kurzfristiger Investor sind, ist es wahrscheinlich keine großartige Sache."

Bitcoin und die anderen großen Kryptowährungen haben in den letzten Wochen enorme Verluste erlitten. BTC erreichte im November ein neues Allzeithoch von über 69.000 USD. Seitdem ist es jedoch um mehr als 30 % gesunken und kämpft derzeit unter der Marke von 50.000 USD.

Ether, Binance Coin, Solana, XRP, Cardano und andere führende Kryptowährungen erleiden derzeit ebenfalls starke Verluste.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.