Binance Chain startet mit Genesis Block noch heute!

Gestern Abend hat Binance mit einer kryptischen Nachricht auf Twitter darauf hingewiesen, dass die Geburt eines neuen Genesis-Blocks bevorsteht. Obwohl Binance nicht explizit war, worauf sich die in Malta registrierte Börse bezieht, scheint klar zu sein, dass die eigene Blockchain, die Binance Chain gemeint ist, die u. a. eine eigene dezentrale Börse (DEX) und den BNB Coin bietet.

Der Genesis-Block ist der erste Block, der in einem Blockchain-Netzwerk aufgezeichnet und manchmal auch als Block 0 oder Block 1 bezeichnet wird. Wenn ein Block an die Blockchain gesendet wird, verweist er auf den vorherigen Block. Im Falle des Genesis-Blocks gibt es jedoch keinen vorherigen zu referenzierenden Block. Da es keinen vorherigen zu referenzierenden Block gibt, werden Genesis-Blöcke in der Regel fest in die Software programmiert. Im Hinblick auf Bitcoin wurde der Genesis-Block am 3. Januar 2009 durch Satoshi Nakamoto erzeugt.

Die Binance Chain wird die neue dezentrale Börse von Binance, die Binance DEX, beherbergen, während der Binance Coin (BNB) von der Ethereum-Blockchain in die Blockchain von Binance migriert wird.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ist jedoch nicht klar, ob die Plattform beabsichtigt, sowohl ihre vollständige Blockchain, die sich hauptsächlich auf einfache Asset-Transfers und Token-Emissionen konzentriert, als auch DEX am selben Tag zu starten. Ebenfalls ist nicht klar, wann dies genau geschehen wird, aber es ist wahrscheinlich, dass es in den nächsten Stunden sein wird.

Wie wir berichteten, erklärte Binance CEO Changpeng Zhao bereits vor einigen Tagen in einem Interview, dass sein Unternehmen beabsichtige, die Plattform „bis Ende des Monats“ neben dem Mainnet für Binance Chain selbst einzuführen. Nun scheint es also endlich soweit zu sein. In den letzten Monaten hat das Binance Team bereits dauerhaft die Werbetrommel gerührt, um Ethereum-basierte Projekte davon zu überzeugen zur Binance Chain zu wechseln.

Die Markteinführungen der Binance Chain reiht sich in eine schier nicht enden wollende Reihe von guten Nachrichten für Binance ein. Der BNB Kurs konnte trotz des „Krypto-Winters“ starke Gewinne verzeichnen. Ebenso konnte das Unternehmen Binance starke Gewinnzuwächse verzeichnen können. Binance „verbrannte“ im Rahmen des 7. Coin Burn 830.000 BNB, was darauf hindeutet, dass die Plattform im ersten Quartal 78 Millionen Dollar verdient hat. Im vierten Quartal erwirtschaftete die Börse 47 Millionen US-Dollar (aber insgesamt über 400 Millionen Dollar im Jahr 2018), was bedeutet, dass Binance’s Gewinne gegenüber dem Vorquartal um 66% gestiegen sind.

Featured Image: Stanslavs | Shutterstock.com

Kommentar hinzufügen

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen