HomeNewsKrypto-Bank Anchorage kündigt ETH-unterstützte Kredite für Institutionen an

Krypto-Bank Anchorage kündigt ETH-unterstützte Kredite für Institutionen an

Institutionelle Kunden, die Ethereum halten, können jetzt auf Kredite in Bankqualität zugreifen, wobei die verwahrte ETH als Sicherheit dient

Der Krypto-Custody- und Digitalbank-Anbieter Anchorage Digital bietet jetzt ein Ethereum-gestütztes Kreditprodukt für institutionelle Investoren an. Die Digital Asset Bank wird den Kreditservice in Partnerschaft mit BankProv anbieten, einer FDIC-versicherten Bank, die derzeit als zehntälteste Legacy-Bank in den USA rangiert.

Die Krypto-Bank bietet bereits besicherte Kredite für Kunden, die Bitcoin halten. Aber jetzt können institutionelle Kunden Kredite in USD auf ihre Ethereum-Bestände aufnehmen, in einer einfachen Vereinbarung, die es den Kunden erlaubt, ihre Krypto-Positionen weiterhin zu halten. Um sich vor Ausfällen zu schützen, wird die Bank das Ethereum als Sicherheiten halten.

Dies geschieht, obwohl der Krypto-Raum weiterhin einen Anstieg der Nachfrage nach ETH-Krediten aufzuweisen hat, trotz einer jüngsten Schwäche, die die Kursgewinne dezimiert. Die Zuflüsse in Ethereum sind in der letzten Woche sprunghaft angestiegen, wobei es wahrscheinlicher ist, dass die Investoren den Preisabsturz als Chance sehen, die Kryptowährung zu einem günstigen Preis zu kaufen.

Laut Dave Mansfield, dem CEO von BankProv, steht die Partnerschaft mit Anchorage im Einklang mit der „Mission und der Überzeugung, dass dem Kryptomarkt der gleiche Zugang und die gleichen Rechte zu traditionellen Finanzierungsinstrumenten gewährt werden sollten wie jedem anderen legalen, gut kapitalisierten und gesetzeskonformen Unternehmen …

Digitale Banken bringen Menschen in die Kryptowährung

Im Januar erhielt Anchorage vom Office of the Comptroller of the Currency (OCC) die Genehmigung, die erste föderal gecharterte Kryptobank zu werden. Die Charta erlaubt es Anchorage, traditionelle Banken, die kryptobezogene Dienstleistungen anbieten wollen, mit Depotdienstleistungen zu versorgen.

Am 25. Februar gab Anchorage bekannt, dass die Serie-C-Finanzierungsrunde 80 Mio. US-Dollar eingebracht hat, die für den Ausbau der digitalen Kreditvergabe verwendet werden sollen. GIC, der Staatsfonds von Singapur, führte die Finanzierung an, mit Beteiligung von Blockchain Capital, Lux und Indico.

An anderer Stelle hat die in Großbritannien ansässige Digitalbank Revolut angekündigt, weitere Kryptowährungen in die Liste der unterstützten Münzen aufzunehmen. Die App der Bank unterstützt bereits 21 Token, wobei Polygon (MATIC), Cosmos (ATOM) und Chainlink (LINK) zu den neuesten Ergänzungen gehören.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.