HomeNewsKeith Teare unterstützt die Gesundheitsreform von MediChain

Keith Teare unterstützt die Gesundheitsreform von MediChain

Die Big Data Plattform MediChain hat es sich zum Ziel gesetzt das Gesundheitswesen, insbesondere die elektronische Gesundheitsakte und die elektronische Patientenakte, zu modernisieren und dabei Patienten und Kooperationen zwischen Krankenhäusern, Pharmaunternehmen, Versicherern und Forschern zu fördern.

Angesichts der hohen Ziele ist es nicht verwunderlich, dass MediChain die Unterstützung prominenter Visionäre erhält. Vor kurzem hat das Unternehmen Keith Teare als Beirat (Advisory Board) bekannt gegeben. Teare ist bekannt dafür innovative, neue Unternehmen frühzeitig zu erkennen und hat im Rahmen dessen seit den frühen 1980’er Jahren mehrere IT-Unternehmen gegründet bzw. begleitet.

MediChain zielt darauf ab für Patienten einen transparenten Markt zu schaffen, in dem die Patienten selbst Kontrolle über ihre elektronische Patientenakte und über ihre persönlichen Daten haben. Außerdem beabsichtigt das Unternehmen, dass auch Pharmaunternehmen und andere Akteure aus der Gesundheitsbranche Teil der MediChain Plattform werden und zu einer anonymisierten Big Data Plattform beitragen.

Zufälligerweise konzentrierte sich Keith Teare zu Beginn seiner Karriere auf die Vorteile von Shared Data und Networking. Seitdem hat er es mehrfach geschafft mit webbasierten Produkten Mehrwerte zu schaffen und zu generieren. So entwickelte er als Gründer und CEO von RealNames ein mehrsprachiges Tool, welches den Zugriff auf Webseiten ausschließlich durch Eingabe von Schlüsselbegriffen ermöglichte, um die Navigation im Internet zu erleichtern. RealNames wurde Anfang 2000 in den Microsoft Internet Explorer aufgenommen und erreichte zu einem Zeitpunkt, bevor es 2002 eingestellt wurde, einen Marktwert von über 1,5 Milliarden Dollar.

Neben der Zusammenarbeit mit Mike Arrington, der Mitgründer von TechCrunch, einem Online-Magazin von Nachrichten aus der Technik-Branche, hat Keith Teare auch bereits mit Edgeio, einem Verteiler von Kleinanzeigen und Listings zusammen gearbeitet. Weiterhin stellte Teare Startkapital für NetNames zur Verfügung und leitete das britische Unternehmen, das sich auf Online-Markenschutz sowie die Verwaltung und den Erwerb von Domainnamen spezialisiert hat. Keith Teare arbeitete außerdem mit der „Suchmaschine für Apps“ Quixey und Archimedes Labs zusammen und hat dadurch bedeutende Erfahrungen auf dem Markt für mobile Geräte gesammelt. Derzeit ist er Executive Chairman von Accelerated Digital Ventures, das Kapital und Expertise für britische Tech-Startups zur Verfügung stellt.

Teare gehört außerdem seit längerem zu den Befürwortern der Blockchain-Technologie und ist davon überzeugt, dass diese integraler Bestandteil unseres Lebens werden wird. Dieses Vertrauen in die Blockchain-Technologie zeigte er bereits mit der Unterstützung der ICOs von ICOBox, dem führenden Anbieter von SaaS-Lösungen als auch für den ICO von Crypterium. Teare’s neue Aufmerksamkeit gilt MediChain. Er und das Unternehmen hinter MediChain möchten Patienten die Kontrolle über ihre medizinischen Daten zurückzugeben, die Genauigkeit jener Daten erhöhen und die Effizienz im Gesundheitswesen verbessern. Durch MediChain soll es Ärzten möglich sein, die vollständige Krankenakte eines Patienten zu studieren und nicht nur Teile davon. 

When I saw the extent of MediChain’s ambition and vision, I realized that the company has what it takes to overhaul the EHR and EMR markets. They are implementing the long-stated goal of giving control back to patients, increasing the accuracy of medical data and enhancing healthcare efficiency. And at long last doctors will have a chance to study the complete medical record of a patient. MediChain has the know-how to use blockchain to deliver this vision.
– Keith Teare

Als Teil ihrer Vision wird die MediChain-Plattform Patienten in die Lage versetzen, selbst zu entscheiden, welche Informationen sie an Krankenhäuser, Ärzte und andere Gesundheitsdienstleister im In- oder Ausland weitergeben möchten. MediChain setzt dabei auf modernste Technologien, um seine Ziele zu erreichen, wie Teare feststellt:

MediChain stands out from the competition, as it is leveraging the potential of different technologies. For example, it has been using machine learning in order to dig deeper and reap further rewards from big data. If the company achieves its vision, then I am convinced that this will be a significant contribution to humanity.
– Keith Teare

MediChain CEO Dr. Mark Baker äußerte sich außerordentlich über den Beitritt von Keith Teare zum Advisory Board des Unternehmens. Zusammen mit Teare werde man große Veränderungen im Gesundheitswesen schaffen und die Position des Patienten stärken:

Like me, Keith is a big fan of big data and the untold opportunities to use blockchain to deliver change, something urgently needed in the healthcare sector. We are both driven by a desire to transform the playing field for everyone’s benefit, and putting the consumer first at all times.

Offizielle Webseite: https://medichain.online

Whiterpaper: https://docs.google.com/document/d/1M4j-ertE4Couj0tdVzNQeE_y3YgXZbJXAafiPO_v5C8/edit

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.