HomeNewsAuch Kasachstan plant eigene Kryptowährung

Auch Kasachstan plant eigene Kryptowährung

24 Oktober 2017 By Marcel Knobloch

Wie Cointelegraph gestern berichtete, möchte nun auch Kasachstan eine eigene Kryptowährung erschaffen. Kasachstan reiht sich damit in eine Liste von Ländern mit Dubai, Russland oder auch Japan ein, die in den letzten Wochen und Monaten die Absicht erklärt haben, eine eigene Kryptowährung zu kreieren.

Die Mitteilung wurde vom Astana International Finance Center (AIFC) bekannt gegeben. Die AIFC ist eine im Rahmen des im Mai 2015 vom kasachischen Präsidenten Nursultan Nasarbajew verkündeten „100 Concrete Steps“ -Plans, um institutionelle Reformen umzusetzen und damit das Land in die Top 30 der entwickelten Länder bis 2050 zu bringen. Als Teil des Plans wurde der AIFC ein besonderer rechtlicher Status als „staatlich unterstützte Institution“ mit eigenen Rechten gegeben.

Diese AIFC hat nun im Auftrag der kasachischen Regierung eine Kooperation mit der maltesischen Firma „Exante“ – die sich als „Next Generation Investment Company“ bezeichnet – eingegangen, um eine eigene regierungsgestütze Kryptowährung zu entwickeln.

Mit dieser Ankündigung scheint sich ein Trend fortzusetzen, bei dem in Ländern, in denen Kryptowährungen als Gefahr für den traditionellen Markt angesehen werden, regierungseigene Digitalwährungen entwickelt werden sollen.

Nach Information von CNBC wird mit der Technologie gegenwärtig aber noch in einem „geschlossenen Modus“ experimentiert. Seitens Exante wurde auch kein Zeitplan für den kommerziellen Start angegeben.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —