HomeNewsJack Ma von Alibaba glaubt, dass digitale Währungen Wert schaffen könnten

Jack Ma von Alibaba glaubt, dass digitale Währungen Wert schaffen könnten

27 Oktober 2020 By Hassan Maishera

Jack Ma, der Gründer der Alibaba Group, lobte den innovativen Charakter digitaler Währungen und glaubt, dass sie in verschiedenen Volkswirtschaften Werte schaffen werden

Alibaba Group-Gründer Jack Ma wendete sich beim Bund Summit in Shanghai kürzlich an Banker und Aufsichtsbehörden. Der inzwischen pensionierte Gründer und Vorsitzende des Unternehmens sprach ausführlich über verschiedene Themen wie Regulierung und Kryptowährungen.

Laut dem Gründer des E-Commerce-Riesen werden digitale Währungen eine entscheidende Rolle im zukünftigen globalen Finanzsystem spielen. Er glaubt, digitale Währungen werden dazu beitragen, ein Finanzsystem aufzubauen, das in den nächsten 30 Jahren benötigt wird. Ma erklärte: „Digitale Währungen könnten Wert schaffen. Und wir sollten darüber nachdenken, wie durch digitale Währungen ein neues Finanzsystem geschaffen werden kann.“

Seine Kommentare zu Kryptowährungen kamen, nachdem er die aktuellen Regulierungsbemühungen im Finanzsystem kritisierte. Ma wies darauf hin, dass Regulierungsbemühungen Innovationen eher ersticken als fördern. Nach der asiatischen Finanzkrise hätten sich die Aufsichtsbehörden auf die im Basler Abkommen festgelegte Risikokontrolle konzentriert. Daher konzentriert sich die Welt jetzt eher auf Risikokontrolle als auf Entwicklung. Die Regulierungsbehörden berücksichtigen nicht die Chancen für junge Menschen und Entwicklungsländer, fügte er hinzu.

Das Basler Abkommen ist eine internationale Verordnung für Banken, mit der die systemischen Risiken der Weltwirtschaft verringert werden sollen. Die letzte globale Finanzkrise im Jahr 2008 führte zur Verabschiedung der Basel-III-Normen. Die Regeln wurden verschärft, um der künftigen Wirtschaftskrise entgegenzuwirken.

Laut Ma sind die Basler Abkommen ein Regelwerk zur Lösung seit Jahrzehnten bestehender finanzieller Probleme. Das globale Finanzsystem ändert sich jedoch. Und es besteht die Notwendigkeit, die Funktionsweise der Regulierungsbehörden zu ändern. Junge Menschen und Entwicklungsländer wenden sich digitalen Währungen zu. Regulierungsbehörden müssen die Entwicklung fördern, anstatt sie zu unterdrücken. Die Entwicklungsländer brauchen mehr Innovation, um Ökosysteme aufzubauen und die gesunde Entwicklung ihrer lokalen Industrie zu fördern.

Ma zog sich 2018 von seiner Rolle als Vorsitzender der Alibaba-Gruppe zurück, um wieder zu unterrichten. Trotz des Ausscheidens aus dem Unternehmen expandiert Alibaba weiter mit Unternehmungen in den Bereichen E-Commerce, Fintech und anderen Sektoren. Alibaba ist derzeit nach Marktkapitalisierung eines der größten Unternehmen der Welt.